Frühstücksmuffins

muffins breakfast new (2)

Muffins zum Frühstück sind ungesund? – Nicht mit diesen hier! Diese Frühstücksmuffins enthalten eine Menge gesunder Zutaten wie Dinkel, Haferflocken, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Banane und Karotten – also viele Nährstoffe, die man für einen erfolgreichen Tag so braucht. Eine andere tolle Sache ist, dass sie cholesterin- und zuckerfrei sind und es außerdem möglich ist, sie glutenfrei zu machen, indem man die Mehlsorte ändert.

Die Muffins schmecken sowohl mit pikanten als auch mit süßen Aufstrichen, Joghurt und allen Arten von Obst und Gemüse. Ich esse sie gerne mit Hummus oder Himbeer-Chia-Marmelade – sie sind wirklich in jeder Kombination lecker!

Zutaten für 6-9 Muffins:

150g Dinkelvollkornmehl

25g Haferflocken

2 Teelöffel Backpulver

1 Teelöffel Zimt

50g Rosinen

25g Kürbis- und/oder Sonnenblumenkerne

3 Esslöffel Olivenöl

25g Honig oder Ahornsirup

1 mittelgroße zerdrückte Banane

1 mittelgroße geriebene Karotte

Wasser

Für das Topping:

1 Handvoll Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne und/oder Haferflocken

muffins breakfast new

Zubereitung:

Den Ofen auf 190°C vorheizen.

Alle trockenen und flüssigen Zutaten separat vermengen, gut umrühren und schließlich zusammen in einer großen Schüssel gut vermischen. Wasser hinzugeben und noch einmal umrühren. Etwas mehr Wasser zugießen, falls es nötig ist. Den Teig in Muffinförmchen füllen und bestreuen. Muffins für ca. 30 Minuten backen.

Die Muffins die ersten fünf Minuten auskühlen lassen, bevor man sie aus der Muffinform gibt, dann entweder warm oder kalt genießen. Sie schmecken toll mit Honig, Marmelade, Topfen, Hüttenkäse, Hummus, Guacamole…einfach allem!

Saison: Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply


*