Süßkartoffel-Orangen-Püree

puree sweet potato orange (1)

Die Idee für das Rezept für dieses Püree hat mir meine amerikanische Mitbewohnerin gegeben, das ich etwas abgeändert habe. Ich habe mich augenblicklich darin verliebt, es ist total einfach zuzubereiten, schmeckt aber unglaublich lecker. Ich habe immer gedacht, es sei nur möglich, ein tolles Thanksgiving-Dinner auszurichten, wenn man BesitzerIn einer riesigen Küche mit tausenden verschiedenen Utensilien ist. Allerdings habe ich bei der Vorbereitung des Thanksgiving-Dinners mit meinen MitbewohnerInnen hier in England gelernt, dass das ein Irrtum war. Diese Tatsache hat mich an diesem Abend wirklich glücklich gemacht!

Zutaten für 1 Servierschüssel:

6 Süßkartoffeln

1 Handvoll gehackte Pekannüsse

etwas frisch gepresster Orangensaft

Zimt

puree sweet potato orange (2)

Zubereitung:

Süßkartoffeln schälen, würfeln und schließlich kochen bis sie weich sind.

Die Süßkartoffeln nun mit einem Löffel, einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Etwas frischen Orangensaft hinzufügen. Dabei ist aufzupassen, dass das Püree nicht zu flüssig wird. Anschließend mit Zimt abschmecken.

Das Püree in eine Servierschüssel füllen, mit gehackten Pekannüssen anrichten und servieren!

Saison: Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Previous Post Next Post

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Orange puree Dienstag, 29UTCTue, 29 Dec 2015 12:53:03 +0000 29. Dezember 2015 at 12:53

    This looks great! And healthy! I have to do this soon :).

    • Reply thegreenbowl Mittwoch, 30UTCWed, 30 Dec 2015 18:59:25 +0000 30. Dezember 2015 at 18:59

      Thank you! I’m happy to hear this!

    Leave a Reply


    *