Rotes Linsen-Curry

curry red lentil new (3)

Heute hatte ich wieder einmal ein absolut leckeres Mittagessen: rotes Linsen-Curry mit Erbsen, Karotten und Spinat. Ich finde, beide Farben und der Geschmack des Gemüses in der Kombi passen einfach super zusammen. Das Gute hieran ist außerdem, dass Linsen sehr satt machen, da sie einerseits komplexe Kohlehydrate enthalten und andererseits voller Proteine sind. Deshalb ist es nicht unbedingt notwendig, Getreide dazu zu servieren, da das Curry an sich sehr gut sättigt. Ansonsten würde ich allerdings hier braunen Reis dazu empfehlen, einfach perfekt dafür!

Zutaten für 1 Person:

1/3 Tasse rote Linsen

1 Tasse Erbsen

1 Karotte

1 Handvoll Spinat

3/4 Tasse Gemüsebrühe

1/3 – 1/2 Tasse Kokosmilch

3-4 Teelöffel Currypulver

1 Prise Zimt

1 Prise gemahlener Ingwer

Salz

Pfeffer

curry red lentil new (4)

Zubereitung:

Einen Topf erhitzen und die roten Linsen leicht anrösten. Dann die Gemüsebrühe dazu geben und zum Kochen bringen.

In der Zwischenzeit Karotte schälen und schneiden.

Sobald die Linsen weich werden, Erbsen und Karotten in den Topf geben und Kokosmilch dazu gießen. Die Mischung nun für mehrere Minuten kochen lassen. Etwas mehr Flüssigkeit dazugeben, falls nötig. Würzen, gut umrühren und bei kleiner Flamme am Herd lassen, bis das Curry eingedickt ist, die Linsen und das Gemüse weich sind.

Mit braunem Reis oder anderem gesunden Getreide servieren oder das Curry ohne Beilage genießen!

Saison: Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Previous Post Next Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply veegan315 Dienstag, 20UTCTue, 20 Jan 2015 15:56:05 +0000 20. Januar 2015 at 15:56

    I love how simple yet delicious this recipe looks!

  • Leave a Reply

    *