Birnen-Ingwer-Kuchen

pear and ginger cake cymera (3)

Das ist das Rezept für den Geburtstagskuchen, den ich meiner besten Freundin gestern gebacken habe. Es war von hinten bis vorne ein einziges Experiment. Zwei kleine Fehlerchen sind mir leider unterlaufen, aber bei Befolgen des unten stehenden Rezepts sollte eigentlich nichts schief gehen. Der Kuchen ist zuckerfrei, vegan und passend auf unterschiedliche Diätrichtungen, da er auch paleo oder glutenfrei zubereitet werden kann.

Zutaten für 1 Springform:

200g Vollkornmehl (Ich verwende Dinkelmehl)

6 Esslöffel Kokosöl

12-14 Esslöffel Ahornsirup oder Honig

3 Teelöffel Backpulver

3 Teelöffel gemahlener Ingwer

500g Birnen

120g Apfelmus

1/2 Tasse Wasser (oder etwas mehr)

pear and ginger cake cymera (4)

Zubereitung:

Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Kokosöl schmelzen und mit Sirup vermischen. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem Teig vermengen.

Birnen schälen und in dünne Spalten schneiden.

Die Backform mit etwas Öl ausstreichen und dann den Teig einfüllen, die Birnenspalten darauf platzieren.

Den Kuchen für ca. 50-60 Minuten backen, bis er goldfarben ist. (Kontrolliert ein paar Mal, ob der Kuchen in eurem Ofen genauso lange braucht, das kann von Ofen zu Ofen variieren.)

Saison: Sommer, Herbst, Winter

Previous Post Next Post

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply isitveganuk Freitag, 27UTCFri, 27 Feb 2015 08:14:37 +0000 27. Februar 2015 at 08:14

    This sounds great – what a lovely combinations of flavours!!

  • Reply Larice Freitag, 27UTCFri, 27 Feb 2015 20:31:51 +0000 27. Februar 2015 at 20:31

    This sounds delicious, and also looks gorgeous! Like a work of art :) Beautiful photos!

  • Leave a Reply

    *