Selbstgemachte Mandelbutter

butter almond new (5)

Wie ihr vielleicht schon selbst herausgefunden habt, ist Nussmus oder Nussbutter nicht nur unglaublich lecker, sondern auch gesund. Sie sind voller pflanzlichem Eiweiß und beinhalten viele ungesättigte Fettsäuren, Vitamen und sind kohlehydratarm. Sie sind allerdings nur gut für den Körper, wenn ihnen kein Salz oder raffinierter Zucker zugesetzt ist. In vielen günstigen Varianten von Nussbutter, wie zum Beispiel Erdnussbutter, die man fast in jedem Supermarkt kaufen kann, sind allerdings sowohl Salz als auch Zucker enthalten. Wenn ihr also das nächste Mal Nussbutter einkauft, geht auf Nummer sicher und lest nach, was auf der Zutatenliste steht und versichert euch, dass ausschließlich Nüsse zur Herstellung verwendet worden sind. Ich kaufe meine Nussbutter am liebsten bei Alnatura oder Denn’s, da dort einerseits biologische Produkte verkauft werden und außerdem oft eine große Auswahl an unterschiedlichen Nussbuttern vorhanden ist. Eine andere Möglichkeit ist es aber, Nussbutter einfach selbst herzustellen, was ich in diesem Beitrag zeigen möchte.

Zutaten für 1 kleines Vorratsglas (150ml):

150g Mandeln

optional:

1 Teelöffel Ahornsirup

butter almond new (3)

Zubereitung:

Den Ofen auf 190-200°C vorheizen.

Mandlen auf ein Backblech mit Backpapier geben und die Mandeln in den Ofen geben, bis sie leicht geröstet sind. Das wird ca. 10 Minuten dauern. Dann auskühlen lassen.

Die Mandeln in eine Küchenmaschine geben und mixen. Zuerst werden Mandeln ein Mehl bilden, aber je länger man sie mixt, desto weicher wird die Mischung. Am Ende wird aus den Mandeln ein weiches und cremiges Mus. Dieser Prozess dauert ca. 20 Minuten, abhängig von der Küchenmaschine und der Menge der Mandeln, die verwendet werden.

Die Butter dann in einem luftdichten Glas im Kühlschrank oder an einem anderen kühlen Ort aufbewahren.

Saison: Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Previous Post Next Post

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply isitveganuk Mittwoch, 04UTCWed, 04 Mar 2015 09:03:08 +0000 4. März 2015 at 09:03

    Great tip! I’ve tried to make almond butter before, but like you said, all I got was almond flour. Now I know I just need to blend more longer…! Many Thanks!

    • Reply isitveganuk Mittwoch, 04UTCWed, 04 Mar 2015 09:07:04 +0000 4. März 2015 at 09:07

      I’m on it! Thanks again!

  • Reply aspoonfulofnature Mittwoch, 04UTCWed, 04 Mar 2015 09:13:51 +0000 4. März 2015 at 09:13

    yummy!! I’ll definitely do this :)

    https://aspoonfulofnature.wordpress.com/

  • Leave a Reply


    *