Warmer Buchweizen, Brokkoli und Rote Rüben Salat

salad broccoli buckwheat and beetroot

Heute hatte ich wieder einmal ein pinkes Mittagessen, weil diese Farbe auf Tellern einfach gut aussieht und meistens auch genauso schmeckt. Was ich an diesem Salat besonders mag, ist, dass der Zuckergehalt extrem niedrig ist, da er viele komplexe Kohlehydrate enthält. Im Moment bin ich echter Fan von warmen Salaten, da sie einem ein angenehmes Gefühl im Magen verleihen und das auch an kalten Tagen. Ich hoffe, ihr mögt das Rezept genauso gerne wie ich. Ich könnte diesen Salat wirklich mehrmals pro Woche essen!

Zutaten für 1 Person:

3 Esslöffel Buchweizen

1/2 Dose Kichererbsen

1 große Handvoll Brokkoliröschen

1 große Rote Rübe

1 Karotte

1/4 einer roten Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 Handvoll Sonnenblumen- und Kürbiskerne

Für das würzige Tamari-Dressing:

2-3 Esslöffel Tamari

1 Esslöffel Apfelessig

1 Teelöffel Tahina

1 Teelöffel Ahornsirup

Gomasio oder Salz

Pfeffer

Chili Flocken

Kreuzkümmel

salad broccoli buckwheat and beetroot (4)

Zubereitung:

Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Buchweizen mit der doppelten Menge Wasser in einen Topf geben und köcheln lassen, bis er weich ist. Das dauert ca. 10-15 Minuten.

In der Zwischenzeit rote Zwiebel in Streifen und Knoblauch in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den Brokkoliröschen in eine Auflaufform geben. Mit Olivenöl beträufeln und für 15 Minuten in den Ofen geben.

Karotte und Rote Rübe reiben, Kichererbsen sieben und abspülen. Dann alle Zutaten für das Dressing mischen.

Sobald Buchweizen und Brokkoli fertig sind, alle Zutaten in den Topf zum Buchweizen geben und für 1-2 Minuten leicht erhitzen und umrühren. Das Dressing dazu geben, unterrühren, in einer Salatschüssel anrichten, mit Kernen bestreuen und genießen!

Saison: Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*