Kartoffelpuffer

potato cakes cymera

Ich versuche relativ oft, traditionelle österreichische Gerichte vegan zu interpretieren. Eines meiner letzten solchen Rezepte ist dieses für Kartoffelpuffer. Normalerweise werden die mit Eiern und auch Käse und manchmal Schinken zubereitet. Meine Version ist allerdings komplett milch- und eifrei, was aber den guten Geschmack um kein einziges Bisschen mindert. Ich mag sie sehr gerne und ein großes Plus ist, dass dieses Essen günstig und außerdem schnell zubereitet ist.

Zutaten für 4 kleine oder 2 große Laibchen:

5 Baby-Frühkartoffeln (oder eine große)

1/2 rote Zwiebel

3 Esslöffel Vollkornmehl

1 Esslöffel Chia-Samen

4 Esslöffel Wasser (Für die Chia-Samen)

Wasser

Salz

Pfeffer

Thymian

Kümmel oder Kreuzkümmel

Zubereitung:

Chia-Samen mit 4 Esslöffel Wasser mischen für quellen lassen, bis ein Gel entsteht. Kartoffeln reiben, Zwiebel in kleine Stücke schneiden. Gemüse mit Mehl und Chia-Samen mischen, sobald diese aufgequollen sind. Gewürze und etwas Wasser dazu geben.

In der Zwischenzeit etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, kleine Laibchen formen und von beiden Seiten goldbraun braten.

Saison: Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply


*