Gemüse-Auflauf

bake vegetable (2) - Kopie

Ich bereite mein Gemüse liebend gerne im Ofen zu. Ganz besonders lecker ist es, das Gemüse zusammen mit einer cremigen Sauce zu backen. Die traditionelle Version sieht hierfür Eier, Butter und Milch vor. Ich lasse diese Zutaten jedoch alle weg und bereite den Auflauf vegan zu, was ich auch ehrlich gesagt viel leckerer finde. Meine Gemüseaufläufe schmecken jedes mal anders, abhängig davon, welches Gemüse gerade im Kühlschrank vorrätig ist. In diesem Rezept stelle ich euch meine Lieblingskombination aus Gemüse und Kräutern vor!

Zutaten für 1 Person:

1 Karotte

1 Handvoll Brokkoliröschen

1/2 Fenchel

frischer Rosmarin

frische Basilikumblätter

Thymian

Salz

Pfeffer

Für die Sauce:

1 Esslöffel Raps- oder Olivenöl

2 Esslöffel Vollkornmehl (Ich verwende gerne Dinkelvollkornmehl oder eine glutenfreie Version)

1 Teelöffel Haferflocken

1 Esslöffel Tahina

Wasser

Salz

Pfeffer

bake vegetable (5)

Zubereitung:

Den ofen auf 180-200°C vorheizen.

Das Gemüse zuerst schneiden. Alles in eine Rührschüssel geben, Gewürze hinzufügen und gut vermischen. Das Gemüse in eine Auflaufform geben.

Öl in einem Topf erhitzen. Sobald es heiß ist, das mehl und die Haferflocken dazugeben, den Topf von der Herdplatte nehmen und mit einem Schneebesen einrühren. Etwas Wasser dazu gießen und weiter rühren. Diesen Vorgang noch einmal wiederholen. Dann die Tahina hinzufügen und noch einmal rühren. Sobald eine cremige Sauce entstanden ist, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Sauce über das Gemüse gießen und für ca. 30 Minuten in den Ofen geben. Es kann sein, dass der Auflauf etwas länger oder auch weniger Zeit braucht, also immer wieder einen Blick darauf werfen. Sobald die Oberfläche gebräunt ist, den Auflauf aus dem Ofen nehmen, mit frischem Rosmarin servieren und genießen!

Saison: Sommer, Herbst, Winter

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*