Sommerlich-fruchtige Galette

galette sommerlich fruchtig TGB (3)

Endlich ist nicht nur der Sommer bei uns, sondern auch ich bin im Sommer angekommen. Seit etwas mehr als einer Woche darf ich mich als Genießerin meiner lang ersehnten Ferien bezeichnen. Ich verbringe heuer Zeit an allerlei verschiedenen Orten: Wien, Salzkammergut, Deutschland, Finnland, Kroatien und überall dort, wo es mich sonst noch spontan hin verschlägt. Was ich gerade besonders genieße, ist die Zeit, die ich fürs Kochen und Backen für Familie und Freunde habe. Eine meiner letzten Kreationen in der Küche ist diese sommerlich-fruchtige Galette mit Beeren, Marillen und Nektarinen. Sie ist so gut angekommen, dass sie innerhalb weniger Stunden verputzt war und meine Mama meinte, ich müsse dieses Rezept unbedingt auf meinen Blog stellen. Das hab ich mir natürlich nicht zwei Mal sagen lassen. Daher teile ich hiermit feierlich ein Rezept für eines der köstlichsten und leichtesten Sommerdesserts, die es überhaupt gibt! Obendrein ist das Ganze auch noch vegan, zuckerfrei und aus Vollkornmehl. Bleiben da überhaupt noch irgendwelche Wünsche offen?!

Zutaten für 1 Galette:

Für den Boden:

1 1/2 Tassen Vollkornmehl

1/4 Tasse eiskaltes Wasser

8 Esslöffel Rapsöl oder geschmolzenes, abgekühltes Kokosöl

1 Esslöffel Honig oder Ahornsirup

1 Prise Salz

Für die Füllung:

2 kleine Nektarinen oder Pfirsiche

4 Marillen

1 Handvoll Erdbeeren

1 Handvoll Heidelbeeren

1/2-1 Esslöffel Honig oder Ahornsirup

1-2 Teelöffel gemahlene Braunhirse

1 Teelöffel Zimt

galette sommerlich fruchtig TGB (1)

Zubereitung:

Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Flüssiges Kokosöl und Honig dazu geben und einmal umrühren. Dann nach und nach Wasser einrühren. Nicht das ganze Wasser auf einmal zugießen, da man eventuell nicht alles davon braucht. Falls etwas mehr benötigt wird, einfach einen Schuss mehr Wasser dazu geben.

Alles zu einem Teig verkneten und eine Kugel oder ein längliches Stück formen. Dieses in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 15 Minuten in den Kühlschrank geben.

Den Ofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

In der Zwischenzeit das Obst schneiden, mit Zimt, Honig und etwas gemahlener Braunhirse mischen und kurz ziehen lassen.

Sobald der Teig fertig ist, einen Bogen Backpapier auf die Arbeitsfläche oder ein großes Holzbrett legen und den Teig dünn und kreisförmig darauf ausrollen. So ist es einfacher, den Teig auf dem Backblech zu platzieren, mit Obst belegen und den Teigrand einklappen. Die Galette für ca. 25-35 Minuten, je nach Ofen, backen. Kurz auskühlen lassen und nach Belieben lauwarm oder kalt genießen!

Saison: Sommer

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply


*