Heidelbeer-Schmarren

pancakes fluffy blueberry (2)

Wie ich schon in dem Post zum Buchweizen-Obst-Topf geschrieben habe, kommt es in meiner Familie hin und wieder vor (und vielleicht auch in einigen anderen österreichischen Familien), dass wir eine süße Hauptspeise essen. Normalerweise bevorzuge ich pikante Speisen, aber manchmal ist etwas Süßes dann doch auch sehr willkommen. Das gilt vor allem für dieses Rezept. Ich kann versprechen, er schmeckt super, auch ohne Eier, Milch & Co.!

Zutaten für 1-2 Personen:

1 Tasse Mehl

1 Tasse Hafermilch (ich verwende nur meine selbstgemachte Version)

1 Tasse Heidelbeeren

2 Esslöffel ungesüßtes Apfelmus

1/2 Teelöffel Backpulver

ein Schuss prickelndes Mineralwasser

Kokosöl

pancakes fluffy blueberry (4)

Zubereitung:

Alle Zutaten außer Heidelbeeren gut vermischen. Am Schluss die Heidelbeeren unterheben. In einer Pfanne Kokosöl erhitzen. Sobald die Fläche heiß ist, den Teig hinein gießen. Abhängig von der Größe der Pfanne lassen sich mit der angegebenen Teigmenge 1-2 Portionen backen. Den Teig auf der einen Seite backen bis kleine Bläschen auf der Oberseite entstehen. Das dauert ca. 4 Minuten. Sobald die Unterseite gebacken ist – das lässt sich mit einem Pfannenwender gut überprüfen – den Teig umdrehen und von der anderen Seite backen. Sobald er fertig ist, den Teig mit einem Pfannenwender und einer Gabel in Mundgerechte Stücke zerreißen. Nach Belieben mit Ahornsirup, griechischem Joghurt oder Kokosjoghurt servieren und dieses traditionelle, aber veganisierte und gesünder gestaltete österreichische Gericht genießen!

Saison: Sommer

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*