Cremiges Ribisel-Bananen-Eis

ice cream red currant (7)

Habt ihr schon einen Blick auf den Wetterbericht für die kommende Woche in Österreich geworfen? Es wird wieder richtig heiß! Darum ist es unbedingt notwendig, etwas Kühlendes und Leckeres zur Hand zu haben. Am Beginn dieses Sommers habe ich zum ersten Mal selbst Eis gemacht. Die Basis bilden Bananen, die das Eis cremig machen, weshalb es nicht notwendig ist, Milch- oder Milchersatzprodukte zu verwenden, um die gewünschte Konsistenz zu bekommen. Falls ihr so eisbegeistert seid wie ich, dann müsst ihr dieses Eis unbedingt bald selbst ausprobieren!

Zutaten für 3-4 Personen:

4 Bananen

1 1/2 Tassen Ribisel

3 Teelöffel Honig oder Ahornsirup

1/2 Esslöffel Kokosöl

ice cream red currant (2)

Zubereitung:

Bananen in Scheiben schneiden und über Nacht einfrieren. Gleiches gilt für die Ribisel.

Die Bananen am nächsten Tag in die Küchenmaschine geben und mixen, bis eine cremige Masse entsteht. Kokosöl und 1 Tasse Ribisel dazu geben und erneut mixen. Alternativ könnte man die Ribisel auch separat pürieren und dann unter die Bananenmasse rühren, das ist aber Geschmackssache, wie man es besser oder auch schöner findet. Nach Belieben etwas Honig oder Ahornsirup dazu geben und noch einmal mixen. Die restlichen Ribisel am Ende einrühren, das Eis in eine Box füllen und im Kühlfach lagern. Vor dem Servieren ca. 15 Minuten antauen lassen.

Da das Obst schon gefroren ist, kann das Eis aber auch gleich serviert werden!

Saison: Sommer

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply


*