Birnen-Chèvre-Küchlein mit Walnüssen und Honig

cakes pear and chevre (1)

Endlich ist es so weit: die Birnensaison ist in vollem Gange! Gerade vergeht kein Tag, an dem ich nicht zumindest ein kleines Stücken Birne sehe, rieche oder schmecke, denn zu dieser Jahreszeit zählen Birnen definitiv zu meinem Lieblingsobst. Klar sind Birnen – wie könnte es anders sein – das ganze Jahr über erhältlich, aber ich weigere mich, die Früchte aus Südafrika oder Neuseeland zu kaufen. Außerdem ist es dann doch noch mehr etwas Besonderes, wenn sich der Saisonstart ankündigt, nicht wahr?

Wer findet, der Titel dieses Rezepts klingt irgendwie aufwendig und absolut nicht nach Alltagsküche, der oder die irrt gottseidank gewaltig. Die Küchlein sind unglaublich schnell zubereitet und die Kombination der Zutaten ist ein wahres Gedicht. Ich finde, die Küchlein sind ideal für einen Brunch oder ein nettes Abendessen mit Freunden, da sie erstens extrem lecker sind und sie zweitens sehr gut im Vorhinein vorbereitet werden können. Am Ende heißt’s dann nur noch: rein in den Ofen und fertig!

Zutaten für 4 Küchlein:

Für die Teigbasis:

50g Vollkornmehl

1 Esslöffel Leinsamen

3 Esslöffel Wasser

1/2 Teelöffel Backpulver

100ml Hafermilch (selbstgemacht)

Für die lakto-vegetarische Variante:

1/2 Birne

4 Scheiben Chèvre

4 Walnusskerne

etwas Honig

Pfeffer

Für die vegane Variante:

1/2 Birne

4 Teelöffel Tahina

4 Walnusskerne

etwas Bierhefe oder Nährhefe

etwas Löwenzahnsirup

Pfeffer

cakes pear and chevre (2)

Zubereitung:

Den Ofen auf 200°C Oberhitze vorheizen.

Zuerst die Leinsamen mit den 3 Esslöffeln Wasser vermischen und die Samen aufgehen lassen.

Die Birnenhälfte in Scheiben schneiden, Walnusskerne brechen.

Mehl und Backpulver mischen, Leinsamen und Hafermilch dazu geben und einen Teig rühren.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und 4 Pancakes backen. Wenn diese fertig sind, auf ein Backblech mit Backpapier legen.

Jedes Küchlein mit einer Birnenscheibe belegen. Für die vegetarische Variante den Chèvre darauf platzieren, für die vegane Variante etwas Tahina darauf verstreichen und mit etwas Bier- oder Nährhefe bestreuen. Am Ende die Walnusskerne auf die Pancakes geben, diese gut pfeffern und in den Ofen geben, bis der Käse geschmolzen ist. Das dauert ca. 20 Minuten.

Die Küchlein auf Tellern mit etwas frischem Rosmarin anrichten, Honig oder Löwenzahnsirup darüber träufeln und am besten mit frischem Salat servieren!

Saison: Sommer, Herbst, Winter

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*