Vollkorn-Dinkelgrieß-Pudding mit Frischen Feigen

pudding fig and semolina (1)

Klingt nach Frühstück? Tja, ist es aber nicht. Es könnte natürlich Frühstück sein, so gesund wie diese Nachspeise ist. Im Moment bin ich absolut süchtig nach Feigen, ich esse sie zu jeder Mahlzeit, vom Frühstück bis zum Abendessen, und wird mir aber nie langweilig. Sie schmecken einfach viel zu gut! Was an dieser Nachspeise toll ist, ist, dass sie gut vorzubereiten ist, schon mehrere Stunden vor dem eigentlichen Servieren. Ich mag sie total gerne und ich hoffe, es geht euch genauso!

Zutaten für 4 Personen:

120g Vollkorn-Dinkelgrieß

250ml Hafermilch (selbstgemacht )

4 Teelöffel Reissirup

6 frische Feigen

pudding fig and semolina (4)

Zubereitung:

Zuerst das Fruchfleisch von 4 Feigen herauslösen.

Hafermilch zum Kochen bringen und den Grieß vorsichtig einrühren. Konstant mit einem Schneebesen umrühren, da der Grieß sonst sofort Klumpen bilden würde.

Sobald ein schöner Brei entstandne ist, Reissirup und Feigenfruchtfleisch dazu geben und alles gut vermengen.

In kleine Gläser oder Schüsseln füllen und abkühlen lassen.

Natürlich kann man das auch warm servieren, allerdings wird der Pudding erst fester, sobald er ausgekühlt ist.

Vor dem Servieren die restlichen Feigen vierteln und jede Portion damit belegen.

Saison: Herbst

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*