Süße Birnen-Dattel-Säckchen

dough bags pear date strudel (4)

Vor kurzem habe ich in einem Kochmagazin von der Kombination Dattel und Birne gelesen und mir sofort vorgenommen, das einmal auszuprobieren. Das Resultat: Lecker! Sogar meiner Schwester, die eigentlich weder Birnen im Rohzustand noch getrocknete Datteln gerne ist, haben diese Strudelsäckchen geschmeckt. Wenn das nicht etwas heißen mag…

Wie schon ein paar meiner letzten Rezepte und viele folgenden, ist dieses Rezept schon recht herbstlich. Wenn ihr noch mehr Rezepte finden wollt, die im Herbst mit vor allem saisonalem Obst und Gemüse zubereitet werden, dann tippt auf der Seite einfach „Herbst“ in die Suchleiste ein und ihr werdet eine Menge finden!

Zutaten für 30 Säckchen:

Für den Teig:

190g Vollkornmehl

6 Esslöffel Rapsöl oder Kokosöl

75ml Wasser

1 Prise Salz

Für die Füllung:

2 kleine Birnen

12 Datteln

optional:

etwas Honig oder Ahronsirup

dough bags pear date strudel (2)

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Teig mischen und gut verkneten. Hierfür entweder die Hände oder die Küchenmaschine verwenden. Die Teigkugel auf einem Schneidbrett oder einem Teller platzieren, mit einer Schüssel zudecken und an einem warmen Ort für ca. 20 Minuten rasten lassen. Ich empfehle direktes Sonnenlicht oder die Nähe zur Heizung.

In der Zwischenzeit die Birnen und Datteln in sehr kleine Stücke schneiden.

Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Arbeitsfläche gut bemehlen. Den Teig dann halbieren und jede Hälfte dünn ausrollen. Mit einer Tasse oder einem Glas Kreise aus dem Teig stechen und diese auf ein Backblech mit Backpapier legen. Jeden Kreis mit ca. 1 Teelöffel der Füllung belegen und Säckchen formen.

Sobald der ganze Teig aufgebraucht ist, die Strudelsäckchen für ca. 30 Minuten im Ofen backen.

Saison: Sommer, Herbst, Winter

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply


*