Glutenfreies Kichererbsen-Kürbisbrot

bread chickpea pumpkin glutenfree (1)

Ich habe ein kleines neues Projekt begonnen: ich bin gerade dabei, mich durch glutenfreie Mehlsorten zu probieren, um euch am Ende des Winters einen Überblick über meine Eindrücke und Erfahrungen bezüglich Geschmäckern und Einsatzmöglichkeiten der unterschiedlichen Sorten zu geben. Ich habe im vergangenen Jahr eine glutenfreie Mehlmischung beim Backen meiner Gemüse-Scones ausprobiert und war weder von der Farbe noch vom Geschmack sonderlich begeistert. Darum denke ich, es könnte vor allem für LeserInnen mit Zöliakie, aber auch für alle anderen Ernährungsbewussten, interessant sein, etwas über alternative, besser schmeckende und vor allem auch sehr gesunde Mehlsorten zu lesen. Meinen Anfang mache ich mit einem Exoten, und zwar dem Kichererbsenmehl!

Zutaten für 1 Laib Brot:

320g Kichererbsenmehl

500g Hokkaido-Kürbis (ohne Schale und entkernt ca. 270g)

25g Kürbiskerne

1 Packung Backpulver

2 Teelöffel Natron

1 Teelöffel Kümmel

1 Teelöffel Salz

1 Esslöffel Kürbiskernöl

3 Esslöffel Raps- oder Olivenöl

350ml Wasser

bread chickpea pumpkin glutenfree (7)

Zubereitung:

Den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Den Kürbis halbieren, mit einem Esslöffel entkernen und die Schale mit einem großen Messer entfernen. Das Kürbisfleisch anschließend grob reiben.

Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen, dann den Kürbis, Gewürze, Öl und Wasser hinzufügen. Den Teig gut verrühren.

Eine Kastenform mit Öl ausstreichen und mit Mehl ausstreuen. Dann den Teig einfüllen.

Eine Auflaufform mit etwas Wasser befüllen und am Boden des Ofens platzieren. Dann das Brot für ca. 35 Minuten im Ofen backen.

Saison: Sommer, Herbst, Winter

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply


*