Was OHNLY Bio-Eistee mit „That Sugar Film“ zu tun hat

OHNLY (2)

Eistee und zuckerfrei? Eistee und natürlich? Eistee und Gesundheit? Ja, diese Begriffe passen in der Tat ab sofort richtig gut zusammen. Der Grund: OHNLY, ein Bio-Eistee ohne Zucker, ohne künstliche Zusatzstoffe, dafür mit viel Geschmack und tollem Design. Was das nun mit dem soeben in unseren Kinos erschienen Film „That Sugar Film“ oder „Voll Verzuckert“ zu tun hat und welche Rolle Starköche wie Jamie Oliver hier spielen, möchte ich euch in diesem Beitrag etwas näher bringen.

Jamie’s Sugar Rush: Eine Kampagne gegen Zucker

Nach einer Veröffentlichung einer Studie vor zwei Jahren, wo ein klarer Zusammenhang zwischen Zuckerkonsum und Übergewicht gezeigt werden konnte, hat sich Jamie Oliver dafür stark gemacht, ein Bewusstsein für den eigenen Zuckerkonsum zu schaffen. Auf seiner Homepage sind zu diesem Thema sehr viele Einträge mit Tipps zu finden, wie man den Konsum von Zucker in den Blick bekommt und in Folge dessen reduzieren kann, sollte sich herausstellen, dass man zu viel Zucker konsumiert. Ein sehr guter Artikel ist jener zu Tipps und Rezeptideen, um Zucker im Essen zu reduzieren. Auch ich habe auf meinem Blog schon ein paar Zeilen darüber geschrieben, wie man Zucker vermeiden kann. Wer den Post dazu noch nicht kennt, dem/der kann ich empfehlen, einmal hineinzulesen. Vielleicht findet sich für euch der eine oder andere Hinweis darin, der euer eigenes Ernährungsbewusstsein ein Stück weit steigern kann.

Jamie Oliver hat außerdem die Initiative ergriffen, gegen zuckerhaltige Getränke beziehungsweise Zucker in Getränken vorzugehen, alles zum Wohle unserer eigenen Gesundheit und der Gesundheit nachfolgender Generationen, für die wir alle, wie ich finde, ein äußerst großes Stück weit verantwortlich sind. Daran knüpfen sowohl der neue Film „That Sugar Film“ als auch der neue österreichische Bio-Eistee OHNLY an, worauf ich nachfolgend näher eingehen möchte.

That Sugar Film: Eine Empfehlung

In besagtem Kontext haben mich die beiden Gründer von OHNLY Ende Oktober zur Premiere von „That Sugar Film“ eingeladen. Diese Chance habe ich mir natürlich nicht entgehen lassen und war tatsächlich sehr angetan vom Inhalt des Films. Ich möchte auch euch allen wärmstens ans Herz legen, diesen Film anzusehen, da ich mir gut vorstellen kann, dass darin zahlreiche Dinge vorkommen, die einem bis dato nicht wirklich bewusst waren. Sich aber vor Augen zu halten, was Zucker mit dem eigenen Körper macht und wo er überall enthalten ist – in unzähligen Produkten nämlich, bei denen man es nicht unbedingt erwarten würde – ist meiner Meinung nach eine unglaubliche Bereicherung für den Wissenstand um die eigene Gesundheit. Hier geht’s direkt zum Trailer: That Sugar Film Trailer.

OHNLY (1)

OHNLY. live healthy: Ein paar Worte zum Produkt

Wie Jamie Oliver schon postuliert hat und im Film ebenfalls mehrmals erwähnt wird, stecken in zahlreichen Getränken, die wir in den Supermarktregalen finden, regelrechte Massen an Zucker. Wer aber trotzdem nicht auf kühle Getränke mit Geschmack verzichten möchte, dessen Wunsch sei nun mit OHNLY erhört. Der Eistee ist komplett zuckerfrei und enthält keine künstlichen Zusatzstoffe. Er ist in den drei Sorten Zitronenmelisse, Hibiskusblüten und Ingwer erhältlich, wobei jede ihren ganz eigenen und besonderen Geschmack hat. Ich mag Zitronenmelisse und Ingwer am liebsten, zwischen den beiden kann ich mich allerdings nur sehr schwer entscheiden. OHNLY ist noch nicht lange auf dem Markt, trotzdem ist der Eistee schon in diversen Supermärkten erhältlich. Auf der Homepage www.ohnly.bio gibt es seit dieser Woche einen Store Finder, der euch einen Überblick darüber gibt, wo ihr OHNLY kaufen und probieren könnt. Hier ist der direkte Link dazu: http://ohnly.bio/store-finder/ 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply


*