Cannellini-Bohnensalat mit Rucolapesto und Rotem Pfeffer

salad cannellini bean pesto (2)

Einer meiner liebsten Salate im Herbst und im Winter ist definitiv Bohnensalat, nicht nur weil man ihn warm essen kann, sondern auch weil es unzählige verschiedene Zubereitungsarten dafür gibt. Meinen Favoriten habe ich vor kurzem entdeckt und den möchte ich euch auf keinen Fall vorenthalten: warme Bohnen in hausgemachtem Pesto. Klingt simpel, schmeckt aber unglaublich gut und ist – man denke an bevorstehende Festtage – mit Sicherheit gästetauglich.

Zutaten für 1 Person:

150g gekochte Cannellini-Bohnen

1 Handvoll Rucola

1 Teelöffel rote Pfefferkörner

Für das Rucolapesto:

2 Handvoll Rucola

2 Esslöffel Olivenöl

6 Paranüsse

etwas Zitronensaft

Salz

salad cannellini bean pesto (4)

Zubereitung:

Wer den Salat mit getrockneten Bohnen zubereitet, weicht über Nacht ungefähr 75g Cannellini-Bohnen ein und kocht sie nach dem Einweichen für etwa eine Stunde lang weich. Danach in ein Sieb geben, durchspülen und abtropfen lassen.

Ansonsten die Bohnen aus der Dose absieben, spülen und abtropfen lassen.

Für das Pesto zuerst den Rucola waschen und die Nüsse hacken. Dann alle Zutaten in ein höheres Gefäß geben und mit einem Pürierstab pürieren. Man kann hierfür aber auch die Küchenmaschine verwenden.

Eine Pfanne erhitzen, die Bohnen hinein geben und mit dem Pesto vermengen und so lange in der Pfanne lassen, bis sie warm sind.

Die Pestobohnen dann mit frischem Rucola anrichten, mit rotem Pfeffer bestreuen, servieren und genießen.

Saison: Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply


*