Kürbis-Gnocchi mit Babyspinat und Granatapfel

gnocchi pumpkin (3)

Wie ihr vielleicht schon erahnen könnt, bin ich wirklich ein riesengroßer Kürbisfan. Ich glaube, im Herbst vergeht keine einzige Woche ohne wenigstens ein Gericht, in dem Kürbis vorkommt, sei es in Form von Suppe, Kuchen, Porridge oder – die neueste Variante der Kürbisverwertung – Gnocchi! Lange habe ich gebraucht, vegane Gnocchi hinzubekommen, die mir im Wasser nicht zerfallen. Aus dieser Freude heraus möchte ich euch mein Rezept heute vorstellen und ich hoffe, die Gnocchi treffen auch euren Geschmack!

Zutaten für 1 Person:

1 Tasse Kürbisstücke

1/2 Tasse Vollkornmehl

1 Prise Kurkuma

1 Prise Zimt

Thymian

Salz

Olivenöl

Für den Spinat:

4 Handvoll Babyspinat

3 Esslöffel Granatapfelkerne

Kreuzkümmel

Muskat

Roter Pfeffer

Salz

gnocchi pumpkin (4)

Zubereitung:

Den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Kürbis entkernen, schälen, in Würfel schneiden und die benötigte Menge in eine Auflaufform geben. Gut mit Salz, Thymian, Kurkuma und Zimt würzen und mit Olivenöl beträufeln.

Die Kürbisstücke dann für ca. 20 Minuten in den Ofen geben, sodass sie gut weich sind.

In der Zwischenzeit den Spinat waschen. Diesen dann in eine Pfanne geben und langsam erhitzen. Die Blätter werden dann nach und nach zusammenfallen. Den Spinat gut würzen, dann die Granatapfelkerne und Walnüsse dazu geben und die Hitze stark reduzieren.

Sobald der Kürbis weich ist, diesen aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen.

Die Kürbisstücke in eine Schüssel geben und zerstampfen, dann mit dem Mehl vermischen.

Das Kürbismus zusammen mit dem Mehl auf einer sauberen und bemehlten Arbeitsfläche zu einem Teig verkneten. Bei Bedarf noch etwas mehr Mehl dazu geben. Den Teig dann in zwei Hälften teilen und jeweils zu einer Schlange rollen. Diese dann mit einem Messer in 2-3 cm große Stücke teilen, daraus Kugeln formen und mit einer Gabel Muster hineindrücken.

Nun in einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Sobald es kocht, die Gnocchi hinein geben und so lange kochen, bis sie an die Oberfläche steigen. Das dauert ca. 3 Minuten. Die Gnocchi dann mit einer Kelle herausfischen.

Die Gnocchi zusammen mit dem Spinat auf einem Teller anrichten, nach Belieben mit etwas Olivenöl beträufeln und genießen!

Saison: Sommer, Herbst, Winter

Previous Post Next Post

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Eva Montag, 23UTCMon, 23 Nov 2015 15:05:36 +0000 23. November 2015 at 15:05

    Wunderschöne fotos! :)
    Das Rezept klingt auch sehr sehr gut – werde ich in nächster zeit auf jeden Fall nachkochen :)

    • Reply thegreenbowl Montag, 23UTCMon, 23 Nov 2015 21:26:29 +0000 23. November 2015 at 21:26

      Dankeschön, liebe Eva! Lass mich dann wissen, wie sie geworden sind :-)

    Leave a Reply


    *