Cremige Erbsensuppe mit zweierlei Kümmel

soup creamy pea (4)

Es gibt doch nichts Bessers als eine wärmende Suppe, wenn man von draußen aus der Kälte nach Hause kommt. Seit den letzten Jahren friere ich extrem leicht, weshalb ich momentan fast ausschließlich warme Speisen und Getränke konsumiere: warmes Zitronenwasser, Tee oder einfach nur warmes Wasser. Auch die Hauptmahlzeiten sind fast jeden Tag warm, vom Frühstück bis zum Abendessen. Ich fühle mich damit sehr wohl und habe das Gefühl, etwas besser für die Kälte gewappnet zu sein. Das Suppenrezept, das ich heute mit euch teilen möchte, ist wirklich lecker, vorausgesetzt man mag den Geschmack von Erbsen. Ich finde, Kümmel, Kreuzkümmel und Zitrone verleihen dem Gemüse einen ganz besonderen Geschmack. Probiert es doch einmal selbst aus!

Zutaten für 2 Personen:

2 Tassen Erbsen (gekocht oder tiefgefroren)

1 1/2 Tassen Wasser

1/2 Zitrone (oder etwas mehr)

Kümmel

Kreuzkümmel

Roter Pfeffer

Salz

soup creamy pea (3)

Zubereitung:

Falls ihr Tiefkühlerbsen verwendet, gebt sie mit dem Wasser in einen Topf und bringt alles zum Kochen. Dann die Gewürze hinzufügen und kurz köcheln lassen, damit die Geschmäcker durchziehen können.

Falls ihr schon gekochte und weiche Erbsen verwendet, müsst ihr vorher nicht alles aufkochen.

Anschließend alles zu einer cremigen Suppe pürieren. Hierfür entweder einen Pürierstab oder einen Standmixer verwenden.

Wenn ihr die Suppe noch nicht erhitzt habt (in dem Fall, dass ihr schon gekochte oder aufgetaute Erbsen verwendet habt), dann bringt jetzt alles zum Kochen.

Noch einmal abschmecken, dann servieren und genießen.

Dazu schmecken mein Rote Rüben Brot oder auch meine Dinkelweckerl sehr gut.

Saison: Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*