Veganes Rucolapesto mit Paranüssen und Adressen für den veganen Pestokauf

pesto rocket with brazil nuts 1

Trotz veganer Ernährung Pesto essen? Blickt man in die Regale in den Geschäften, muss man häufig mit langem Gesicht wieder kehrt machen, da es veganes Pesto nur äußerst selten gibt. Allerdings bin ich mittlerweile so weit, dass ich mich davon nicht mehr aus der Stimmung bringen lasse und stattdessen einfach nachsehe, was ich an grünen Lebensmitteln denn eigentlich so zuhause habe. Das kommt dann zusammen mit Olivenöl und Salt in einen Mixer und schon ist im Handumdrehen Pesto hergestellt. Klingt einfach, ist es auch.

Veganes Pesto kaufen

Wer aber trotzdem oft lieber zum gekauften Pesto greift, aus Zeitgründen oder Zutatenmangel, dem sei hier ein bisschen geholfen. Ab und an findet man in den Supermarktregalen dann doch ein paar Gläschen grünes Glück, die keinen Parmesan enthalten. Kürzlich habe ich eine solche Entdeckung im Naturkostregal der Drogeriekette Müller gemacht. Das Bio-Rucolapesto dort enthält keinen Parmesan und zu meiner großen Freude auch keinen Zucker. Für alle Wienerinnen und Wiener unter euch: im Bio-Laden Staudigl in der Wollzeile und auch bei Julius Meinl am Graben werden vegane Pestos verkauft, die laut Etiketten auch keine künstlichen Zusatzstoffe enthalten. Ich bin mir aber sicher, dass auch andere Supermärkte käsefreie Pestos führen. Wer also brav alle Gläschen umdreht und die Zutaten durchliest wird selten aber doch auch bei veganer Ernährung fündig. Besser schmeckt aber garantiert immer noch die selbstgemachte Version!

Zutaten für 1 Portion Rucolapesto:

2 Handvoll Rucola

2 Esslöffel Olivenöl

6 Paranüsse

etwas Zitronensaft

Salz

pesto rocket with brazil nuts

Zubereitung:

Rucola waschen und Nüsse hacken. Alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben und pürieren. Alternativ kann hierfür auch eine Küchenmaschine verwendet werden.

Abschmecken und zur Mahlzeit eurer Wahl hinzufügen. Ich esse das Pesto sehr gerne in Kombination mit warmen Bohnen – ein Gedicht.

Saison: Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply


*