Rohe Zimt-Cashew-Butter

cashew cinnamon butter (5)

Ich habe mir gedacht, zu Jahresbeginn ist es wieder einmal Zeit für ein Basic-Rezept, um euer Alltagsrepertoire an leckeren Dingen etwas aufzustocken. Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich bin ein ganz großer Fan von Cashew-Nüssen. Diese kann man nicht nur aus der Packung futtern, sondern auch Kuchenschichten, Dessertcremes und Nussbutter herstellen. Letzteres möchte ich euch heute zeigen. Ihr werdet sehen, einfacher geht’s kaum!

Zutaten für 1 kleines Glas:

1 1/2 Tassen Cashews

1 Prise Zimt

optional:

1/2 Esslöffel Kokosöl

cashew cinnamon butter (8)

Zubereitung:

Cashews in eine Küchenmaschine geben und mixen bis sie aufbrechen. Eventuell müssen Nussteile vom Rand des Behälters immer wieder mit einem Löffel hinunter geschabt werden.

Nacht etwa 10-15 Minuten sollten die Cashews eine cremige Konsistenz angenommen haben. Noch etwas länger mixen, um sicher zu gehen, dass die Konsistenz auch wirklich so bleibt. Dann eine Prise Zimt hinzufügen und noch einmal mixen.

Falls ihr den Eindruck habt, dass die Butter nicht cremig genug ist, aus welchem Grund auch immer, dann fügt etwas geschmolzenes Kokosöl hinzu und mixt alles noch einmal gut durch. I

Dann die Butter in einen luftdichten Behälter füllen und im Vorratsschrank oder im Kühlschrank lagern.

Saison: Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply


*