Natürliche Tricks gegen einen fiesen Kater

tortilla wraps wholemeal (6)

Ich habe ein wirklich schlechtes Gewissen. Nein, ich habe gestern nicht zu viel getrunken. Stattdessen habe ich es zu meiner Schande verabsäumt, diesen Beitrag rund ums Thema „Wie beseitigt man einen fiesen Kater auf natürlichem Weg?“ schon vor Silvester mit euch zu teilen. Aber: nach der Party ist vor der Party und da das Ende des Semesters naht und ich eigentlich keinen Studenten und keine Studentin kenne, die diesen Anlass nicht gebührend feinern möchte, sei es auf einer Hausparty, im Club oder aktuell auf einem der Wiener Bälle in der Hofburg oder im Rathaus, dachte ich mir, es ist jetzt ein mindestens so guter Zeitpunkt, ein bisschen etwas über dieses Thema zu schreiben. Ich hoffe, ein paar der Tipps können auch euren Kopf und Magen ein bisschen retten!

Zu allererst: Einem Kater vorbeugen

Das Richtige essen

Eines der ersten Dinge, die man zu diesem Thema lernt, ist wohl, dass man niemals auf leeren Magen Alkohol trinken soll. Allerdings muss ich hier sagen, dass es nicht nur darum geht, dass der Magen gefüllt ist, sondern auch darum, womit er gefüllt ist. Worauf ich hier auf keinen Fall verzichten würde, sind Kohlehydrate. Auch wenn ihr vielleicht eine Low-Carb-Diät verfolgt: Vor einer Party nur einen Salat oder einen Teller Gemüse zu essen, verhilft kaum zu einer guten Unterlage. Ein paar Vollkornnudeln unter den Salat oder das Gemüse gemischt, lässt das Ganze allerdings schon wesentlich besser aussehen.

Wer außerdem grundsätzlich und täglich auf seine Ernährung achtet und darauf schaut, dass sie ausgewogen und nahrhaft ist, wird ein paar Schlucke oder Gläser Alkohol am nächsten Tag viel weniger spüren als jemand mit unausgewogener und nährstoffarmer Ernährung. Ja, auch in einem Blogpost rund ums Feiern und den Kater danach darf ein Hinweis auf gesunde Ernährung nicht fehlen.

Nicht durcheinander trinken

Das ist ebenfalls eine Weisheit, die man schon früh zu hören bekommt. Sie hat wohl auch wirklich ihre Berechtigung, denn es macht definitiv einen großen Unterschied, ob man einen Abend lang beim gleichen Getränk bleibt oder ob man ständig wechselt.

Zwischendurch ein Glas Wasser zu trinken, kann ebenfalls einem Kater vorbeugen, da der Körper dadurch nicht zu stark entwässert wird.

Auf die Uhr sehen

Hier kann ich zwar nicht mit einer (ernährungs-)wissenschaftlichen Erklärung dienen, jedoch mit jahrelanger Erfahrung: ab Mitternacht nur noch Wasser zu trinken, hat sowohl bei mir als auch bei FreundInnen bisher immer noch bewirkt, dass eine Feier am nächsten Tag keinerlei Nachwehen hatte.

Generell bekommt man oft zu lesen, dass es ratsam ist, einige Stunden vor dem Schlafengehen nichts Alkoholisches mehr zu trinken.

cabbage cooked red new (2)

Wenn’s zu spät ist: Einen Kater auf natürlichem Weg beseitigen

1. Viel trinken

Nun gilt es, viel Wasser zu trinken, um auch noch den Rest des Alkohols aus dem Körper zu spülen. Mineralwasser eignet sich wegen der Mineralstoffe ebenfalls gut zur Reparatur. Allerdings sollte man hier aufpassen, da die Kohlensäure den Magen reizen kann.

Manchen ist auch mit einem Glas Milch oder Buttermilch geholfen, sowohl noch vor dem Zubettgehen als auch am nächsten Morgen. Klingt eklig? Hilft aber!

Ein heißer Tipp ist außerdem aufgekochtes Wasser mit frisch geriebenem Ingwer und Zitrone! Ich bereite hiervon gerne eine ganze Teekanne vor. Auch in Kombination mit ein paar Grünteeblättern schmeckt das Getränk super und regt zudem die Verdauung an.

Um den Magen nach Alkoholkonsum zu beruhigen, eignet sich außerdem Kräutertee. Mein persönlich Tipp ist, Kräutertee zunächst in einer Tasse zuzubereiten. Sobald die Kräuter ausreichend Ziehzeit gehabt haben, den Tee in eine Kanne fülle und diese mit heißem Wasser aufgießen. Der Tee ist auf diese Weise sehr mild und ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich das extra positiv auf den Magen auswirkt.

Ein letzter Geheimtipp: frisch gepresster Orangensaft. Ich habe schon von sehr vielen Seiten gehört, dass ein Glas davon einen Kater sehr schnell mildern kann. Am besten, ihr probiert es bei Bedarf selbst aus.

2. Saure und salzige Dinge essen

Saures und Salziges kann helfen, den Körper nach einer durchzechten Nacht wieder auf Touren zu bringen. Mein Tipp hierbei ist, am Vortag etwas vom Mittag- oder Abendessen übrig zu lassen, um es fürs Frühstück zu haben. Aber auch Gemüse wie Tomaten mit Kräutersalz, Gurken – roh oder eingelegt – oder Avocado sind gute Helferlein. Brot mit Aufstrich hat auch schon den ein oder anderen Tag nach dem Fortgehen gerettet. Das Wichtigste ist, die Mahlzeit so nährstoffreich wie möglich zu halten. Auch ein hoher Protein- und Fettanteil (man beachte: nicht jedes Fett ist gleich wertvoll, gut sind vor allen Dingen ungesättigte pflanzliche Fettsäuren!) sind von großem Vorteil.

Ich habe euch hier eine kleine Liste mit Gerichten oder essbaren Kleinigkeiten zusammengestellt, die ganz gut helfen, einen Kater auf natürlichem Weg ohne Medikamente zu heilen. Natürlich kann ich nicht garantieren, dass die Vorschläge auch bei euch eine positive Wirkung hervorrufen. Einen Versuch sind allerdings alle davon wert!

Reste vom Vortag

Schnelles Katerfrühstück

3. Oder vielleicht hilft doch Honig?

Honig und Kater? Passt für euch gar nicht zusammen? Das dachte ich auch zuerst, als ich das in einem Kochbuch gelesen hatte. Aber Honig kann tatsächlich helfen, einen beleidigten Magen zu beruhigen und dem Kater Lebewohl zu sagen. Allerdings würde ich hier darauf hören, ob euer Körper eher das Verlangen nach pikantem Essen oder nach simplen Pancakes mit Honig verspürt. Auf den Guster zu vertrauen ist immer ein guter Tipp, an einem verkaterten Tag allerdings noch einmal mehr!

Wenn’s schnell gehen muss, kann ein Pancake-Teig ganz einfach aus nur Mehl und Wasser zubereitet werden. Wer sich fit genug fühlt, um ein paar mehr Zutaten dafür zu verwenden, der kann sich aber auch mein Rezept für Haferflocken-Pancakes oder für Heidelbeerschmarren ansehen.

pancakes buttermilk chocolate (6)

Ein paar weitere Tipps, die ausnahmsweise nichts mit Essen zu tun haben

1. Viel schlafen

Schlaf ist neben der richtigen Verpflegung für die Organe wohl eines der wichtigsten Dinge nach einer Partynacht. Ich denke, davon kann man dann kaum genug bekommen.

2. Raus an die frische Luft!

Ein Spaziergang an der frischen Luft tut in jeder Jahreszeit sein Gutes, um schnell wieder fit zu werden.

Nützliche Links zu diesem menschenbewegenden Thema

5 Ways to Naturally Beat a Hangover“ by Nutrition Stripped

Hangover Cures“ by HemsleyHemsley

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply


*