Süsskartoffelspaghetti mit Grüner Kräutersauce für Tchibo

spaghetti sweet potato herbal sauce (5)

Habt ihr euch schon einmal überlegt, dass man einen Smoothie-Maker nicht nur für Smoothies verwenden kann? Nein? Ich muss gestehen, ich verwende ihn sogar häufiger für etwas Anderes als für Smoothies. Hier möchte ich euch ein Beispiel zeigen, wofür man einen Smoothie-Maker noch hernehmen kann. Tchibo war so nett und hat mich den neuen Smoothie-Maker aus der kommenden Produktkollektion testen lassen, ebenso den Gemüse-Spiralizer, der definitiv mein neues Lieblingsküchengerät geworden ist.

Vitaminbomben auf dem Tchibo-Blog

Tchibo bringt gerade nicht nur coole Produkte für die neue Saison auf den Markt, sondern auch eine sehr vielversprechende Blogparade auf seine Seite. Verschiedene Bloggerinnen und Blogger präsentieren dabei allerlei Gerichte, die zurecht als Vitaminbomben bezeichnet werden dürfen. Ich mache ebenfalls mit, und zwar mit meinem Rezept für Süßkartoffelspaghetti mit grüner Kräutersauce!

Produkttests für die Blogparade

Für die Rezeptentwicklung im Rahmen der Blogparade habe ich den Spiralizer und den Smoothie-Maker zum Ausprobieren bekommen. Einen solchen Spiralschneider habe ich dabei zum allerersten Mal verwendet. Abgesehen von kleinen Startschwierigkeiten mit der Süßkartoffel, die verglichen mit Zucchini ja doch relativ hart und etwas unförmig ist, hat das Spiralisieren aber dann doch sehr gut geklappt. Herausgekommen sind leckere orange, durch und durch mehl- und glutenfreie Spaghetti.

Die Kräutersauce habe ich mit dem Standmixer zubereitet. Sehr viel mehr gibt es hierzu nicht zu sagen als vielleicht: top Verwendungsalternative!

Die Blog-Parade wird am Mittwoch, 27. Jänner am Tchibo-Blog online gehen! Schaut doch vorbei für noch mehr Vitaminbomben. Und übrigens: ihr könnt dort auch für mich voten und ein tolles Package gewinnen, bestehend aus den ganz aktuellen Produkten!

Zutaten für 1 Person:

1 Süßkartoffel

1 Prise Zimt

1 Prise Curry-Pulver

1 Prise Paprika-Pulver

1 Prise Salz

Olivenöl

Für die Kräutersauce:

1 Knoblauchzehe

2 Handvoll oder 2 gefrorene Würfel Spinat

1 Handvoll frisch gehackte Petersilie

1 Handvoll frisch gehackter Schnittlauch

1 Prise Chili-Flocken

1/2 Teelöffel Thymain

1/2 Teelöffel Oregano

1/2 Teelöffel Basilikum

Salz

Pfeffer

Olivenöl

spaghetti sweet potato herbal sauce (3)

Zubereitung:

Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Knoblauchzehe in Würfel schneiden und zusammen mit dem Thymian anrösten. Dann Spinat mit einem Schuss Wasser dazugeben, ebenso die frisch gehackten Kräuter. Sobald der Spinat weich ist, die restlichen Gewürze und Kräuter dazu geben und entweder mit einem Pürierstab oder einem Standmixer bzw. Smoothiemaker pürieren. Eventuell ist es notwendig, einen kleinen Schuss Wasser dazuzugeben. Abschmecken und den Topf zudecken.

Nun die Süßkartoffel nach Anleitung mit dem Spiralizer spiralisieren.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Süßkartoffelspaghetti hinein geben, würzen und für etwa 10 Minuten in der Pfanne anbraten. Einen ganz kleinen Schuss Wasser dazu geben.

Währenddessen die Kräutersauce noch einmal leicht erwärmen.

Sobald die Spaghetti weich sind und eine intensivere Farbe bekommen haben, diese in einem tiefen Teller anrichten, die Sauce darauf geben und nach Belieben mit geschälten Hanfsamen oder Cashew-Parmesan bestreuen.

Saison: Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Previous Post Next Post

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply Cookies&Style Mittwoch, 27UTCWed, 27 Jan 2016 10:15:02 +0000 27. Januar 2016 at 10:15

    Süßkartoffel als Spaghetti habe ich bisher tatsächlich auch noch nicht ausprobiert. Klingt aber nach einer hammer Idee und wird bestimmt demnächst bei mir auch mal auf dem Teller landen. Vielen Dank für die Inspiration!

    LG,
    Cookies

    • Reply thegreenbowl Mittwoch, 27UTCWed, 27 Jan 2016 11:46:01 +0000 27. Januar 2016 at 11:46

      Ich kann’s nur empfehlen, sie schmecken wirklich sehr, sehr gut! :-)

  • Reply Babsi Mittwoch, 27UTCWed, 27 Jan 2016 10:28:48 +0000 27. Januar 2016 at 10:28

    Danke für das tolle Rezept! Sieht köstlich aus – ich bin ein riesen Süßkartoffel-Fan!! :)
    Alles Liebe
    Babsi

    • Reply thegreenbowl Mittwoch, 27UTCWed, 27 Jan 2016 11:46:35 +0000 27. Januar 2016 at 11:46

      Freut mich zu hören :-)

  • Reply Made Whole Donnerstag, 28UTCThu, 28 Jan 2016 12:26:11 +0000 28. Januar 2016 at 12:26

    YOU ARE A GENIUS!!! I need to try this!! I love all your recipes!!!

    • Reply thegreenbowl Donnerstag, 28UTCThu, 28 Jan 2016 17:36:00 +0000 28. Januar 2016 at 17:36

      Thank you so much, Demi! Tell me how it turned out then :-)

    Leave a Reply


    *