Gelber Erbsenaufstrich

spread yellow peas (2)

Als ich Mitte Dezember mit drei Freunden wieder einmal in England war, habe ich bei Tesco anstelle von Linsen gelbe, ungekochte Erbsen eingekauft. Das kommt davon, wenn man nicht genau liest, was auf der Packung steht, geschweige denn genau hinsieht, was in der Packung eigentlich drinnen ist. Ich habe die Erbsen dann nach Österreich mitgenommen und sie meistens für Curry oder einen anderen Eintopf verwendet. Wie so oft, kann man allerdings auch noch etwas Anderes damit machen, und zwar leckeren Aufstrich, der unglaublich simpel und trotzdem echt lecker ist!

Zutaten für 1 Portion:

120g ungekochte und gespaltene gelbe Erbsen

1 Esslöffel Tahina

2-3 Esslöffel Olivenöl

etwas frische Petersilie

Kreuzkümmel

Salz

Bei Bedarf:

etwas Wasser

spread yellow peas (3)

Zubereitung:

Die gelben Erbsen solange in Wasser kochen, bis sie weich sind. Das dauert ungefähr 45 Minuten. Dann abkühlen lassen.

Nun alle Zutaten in die Küchenmaschine geben und pürieren. Bei Bedarf etwas Wasser hinzufügen. In meinem Fall ist es so gut wie immer so, dass das nicht nötig ist, da die Erbsen beim Kochen einiges an Wasser speichern.

Noch einmal abschmecken, in eine Dose oder ein Glas füllen und im Kühlschrank lagern.

Saison: Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply


*