Glutenfreies Bananenbrot mit frischem Apfelmus

bread banana glutenfree
Ich melde mich nun aus meiner kurzen Blogpause zurück mit einem absolut leckeren Rezept für Bananenbrot. Endlich! Früher hatte ich verschiedene Bananenbrot-Rezepte auf Lager, allerdings waren die entweder Low-Carb oder Paleo mit viel Ei, teilweise mit Milchprodukten und so weiter. Ich habe nun ein bisschen getüftelt und endlich ein Rezept kreieren können, mit dem ich zufrieden bin und das ich gerne an euch weitergeben möchte. Auf ins fröhliche Backen!

Zutaten für 1 Laib:
2 große reife Bananen
2 3/4 Tassen Buchweizenmehl
1 Esslöffel Zimt
1 1/2 Esslöffel Chia-Samen
1/4 Tasse Ahornsirup
1 Tasse Wasser oder Pflanzenmilch

optional:
3 getrocknete Feigen oder anderes Trockenobst

Für das Apfelmus:
1 großer Apfel
1 Spritzer Zitronensaft
etwas Zimt
etwas Wasser
etwas Ahornsirup
bread banana glutenfree (2)

Zubereitung:

Den Ofen auf 150°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Mehl, Zimt und Chia-Samen in eine Schüssel geben.
Die Bananen mit einer Gabel gut zerdrücken, die Feigen in sehr kleine Stückchen schneiden.
Die Früchte in die Schüssel geben und dann den Ahornsirup und das Wasser zugießen.
Alles gut vermengen, bis eine dicke, teigige Masse entsteht.
Eine Kastenform mit Kokosöl oder Rapsöl ausstreichen, die Masse einfüllen und für etwa 40-50 Minuten im Ofen backen.

Für das Mus den Apfel schälen und in Stücke schneiden.
Die Apfelstücke in einen Topf geben, etwas Wasser hinzufügen und zum Köcheln bringen.
Sobald der Apfel weich ist, einen Teil des Wassers abgießen und die Apfelstücke mit einer Gabel zerdürcken. Zitronensaft, Zimt und Ahornsirup dazu geben und gut vermischen.

Sobald das Brot fertig ist, dieses etwas abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und mit dem frischen Apfelmus servieren.

Saison: Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*