Gebackene Kakao-Mandel-Müsliriegel

granola-bars-almond-cacao-23granola-bars-almond-cacao-6
Fast pünktlich zum diesjährigen Schulstart gibt’s ein Rezept für einen leckeren und gesunden Snack für zwischendurch, der dem Gehirn einen regelrechten Kick gibt und es wieder besser arbeiten lässt. Für ganz Eilige sind diese Müsliriegel auch ein gesundes, schnelles Frühstück am Beginn eines (hoffentlich) erfolgreichen Tages.
Wichtige Info zum Rezept: es wir hier kein Trocken- oder frisches Obst verwendet, anders als bei den meisten anderen Müsliriegel-Rezepten, wo häufig Datteln zum Einsatz kommen. Ich wollte diese Müsliriegel bewusst fruktoseärmer halten (gegen Zuckerüberschuss und so), weshalb ich das Trockenobst ganz weggelassen habe. Die Riegel fallen daher zwar nicht in die Kategorien „no-bake“ und „raw-vegan“, was mich allerdings überhaupt nicht stört, sondern mir fast sogar angenehmer ist, wenn man die Riegel transportieren möchte, da sie viel weniger klebrig sind als ihre dattellastigen Brüder und Schwestern. Also ran an den Ofen und zaubert euch in tatsächlich nur wenigen Minuten gesunde, süße Begleiter für die ganze Woche!

Zutaten für ca. 10 Riegel:
1 1/2 Tassen Haferflocken
1 Tasse gepuffter Amaranth
3-4 Esslöffel Kokosblütensirup (alternativ Reissirup, Ahornsirup oder Honig)
2 Esslöffel Rohkakaopulver
2 Esslöffel Tahina
3 Esslöffel Chia-Samen (+ 15 Esslöffel Wasser)
1 Esslöffel gemahlene Mandeln
1 Handvoll grob gehackte Mandeln
2 Handvoll Kürbiskerne
1 Prise Zimt
1 Prise Salz
100ml Wasser

granola-bars-almond-cacao-1
Zubereitung:
Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Die Chia-Samen mit 15 Esslöffel Wasser mischen und gelieren lassen.
Die trockenen Zutaten vermischen, dann die flüssigen hinzugeben und gut umrühren. Dann die Chia-Samen untermengen. Nun sollte eine klebrig-teigige Masse entstanden sein.
Backpapier in eine Auflaufform oder auf ein Backblech legen und die Masse etwa 1cm hoch verteilen und mit einem Löffelrücken oder einem Pfannenwender gut festdrücken.
Die Mischung jetzt etwa 25 Minuten in den Ofen geben, bis sich oben eine leichte Kruste gebildet hat und alles einen kompakten Eindruck macht.
Die Müslimischung dann abkühlen lassen. Sobald sie kalt ist, die Mischung in Riegel schneiden und diese in einer Tupperbox im Kühlschrank lagern.

Saison: Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Previous Post Next Post

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Agnes Mittwoch, 14UTCWed, 14 Sep 2016 11:51:40 +0000 14. September 2016 at 11:51

    Die schauen gut aus – die wären was für meine Mädels. Die werde ich ihnen dann im Herbst backen, wenn es wieder ein bisschen kühler ist :-)

    Viele liebe Grüße
    Agnes

    • Reply thegreenbowl Mittwoch, 14UTCWed, 14 Sep 2016 15:21:12 +0000 14. September 2016 at 15:21

      Super!! Ich hoffen, sie schmecken ihnen genauso gut wie mir :-)

      Liebe Grüße!

    Leave a Reply

    *