Zero Waste: Abschminkpads selber machen

wattepads1
Vor kurzem habe ich meine Zero Waste Bucket List online gestellt. Ich habe damit offiziell mein Projekt eröffnet, bei dem ich versuche, der Wegwerfgesellschaft zu trotzen und Müll und Plastik um mich herum (und auch in mir: Thema Mikroplastik in Kosmetika) so weit es geht zu minimieren. Einer dieser Punkte auf meiner Bucket List waren waschbare Abschminkpads. Ich habe ein bisschen nachgelesen, wie man die selbst herstellen kann und bin auf verschiedenste Varianten gestoßen, vom Häkeln bis zum Nähprojekt nach einem Stoffkauf im Online Bio-Stoffstore. Ich habe es schlussendlich etwas anders gelöst und meine Variante möchte ich euch hier vorstellen.

Upcycling: Abschminkpads aus alten Handtüchern nähen

Meine Lösung: Ich habe ein altes, nicht mehr so schönes Handtuch hergenommen und daraus Pads genäht. Das hat nach anfänglichen Schwierigkeiten mit der Nähmaschine total super funktioniert und war in Windeseile erledigt. Obendrein hat es auch noch Spaß gemacht, perfektes Unternehmen, würde ich sagen.
Ich habe zuerst ein Wattepad als Vorlage genommen und dann aber schnell beschlossen, dass ich gerne größere Pads hätte. Ich habe dann also ein Trinkglas umgedreht und die Form mit einem weichen Bleistift nachgezeichnet und ausgeschnitten. Da das Handtuch relativ dünn war, habe ich die Wattepads zweilagig gemacht, also je zwei kreisrunde Pads zusammengenäht. Am Ende hatte ich 9 kleine Pads (Durchmesser: 6cm) und 17 große Pads (Durchmesser: 7,5cm). Ich habe euch hier ganz genau aufgeschrieben, was ihr braucht und tun müsst, um solche waschbaren Pads zu nähen.

Ihr braucht:
1 kleines altes Handtuch
1 Wattepad (als Vorlage)
1 Trinkglas (als Vorlage)
1 weichen Bleistift oder Schneiderkreide
1 Stoffschere
1 Stecknadel
1 Nähmaschine

wattepads2
So geht’s:
1. Am Handtuch Kreise in beliebiger Größe vorzeichnen und ausschneiden.
2. Die Nähmaschine vorbereiten.
3. Zwei Stoffteile Rand an Rand zusammenheften.
4. Mit einer Zickzack-Naht die Ränder vernähen und die Fäden abschneiden.
5. Bei allen anderen Pads wiederholen.

Die Pads sind mit mind. 60°C waschbar und somit wiederverwendbar. Heißt: kein Müll mehr beim Abschminken!

Noch ein Hinweis: Die zweilagigen Pads trocknen um einiges weniger schnell als die einlagigen.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Hannah Montag, 20UTCMon, 20 Mar 2017 23:12:11 +0000 20. März 2017 at 23:12

    Hey there! That is such a good idea! I just saw some reuseable pads in a store but they didn’t convince me so I started looking for some other options!
    I guess you can only use them obce before you have to wash them again?

    • Reply thegreenbowl Dienstag, 21UTCTue, 21 Mar 2017 19:34:31 +0000 21. März 2017 at 19:34

      Hey Hannah,
      I use them twice, so each side of one pad once. :-) I made a big batch of them when I sewed them, so I don’t Need to wash the pads that often. I have about 20 reuseable pads at home, so I can do it about a month with all of them!
      Hope this helps :-)

    Leave a Reply


    *