Zwetschgen-Trauben-Kuchen mit Birkenzucker

img_20161111_085803
Meine liebe Mitbewohnerin von lenalicious.com und ich haben gestern seit langem einmal wieder gemeinsam gebacken. Dazu haben wir die letzten Grüße des Herbsts kombiniert und einen leckeren Kuchen gebacken, inspiriert von dem Kochbuch „La Veganista backt“. Ich will gar nicht zu lange drum herum reden, sondern euch gleich das Rezept vorstellen und euch empfehlen, ihn ganz schnell nachzubacken, vor allem, wenn ihr so wie wir eine Tiefkühltruhe voller Gartenzwetschgen habt!

Zutaten für 1 halbes Blech:
300g Dinkelvollkornmehl
100g Birkenzucker*
250g Joghurt (Natur-, Soja- oder Kokosjoghurt)
80ml Raps- oder Kokosöl
1/2 Päckchen Backpulver
1 Teelöffel Zimt
1 Teelöffel Vanillepulver
1 Schuss Mineralwasser
Saft von 1 Zitrone
etwas Wasser
10 Zwetschgenhälften
2 Handvoll Weintrauben

optional:
1 Prise Zimt zum drüberstreuen

Zubereitung:
Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Die trockenen Zutaten vermischen, dann Zitronensaft, Joghurt, Öl und einen Schuss Mineralwasser dazu geben. Alles gut vermengen und Wasser hinzufügen, bis ein schöner dicker Teig entstanden ist.
Ein Backblech einfetten oder mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verteilen. Mit Obst belegen, etwas Zimt darüber streuen und für etwa eine halbe Stunde backen, bis der Kuchen hellbraun ist.

Saison: Herbst

*affiliate link/Werbung

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*