Bananen-Haselnuss-Riegel mit Datteln von Dattelbär

food-banana-hazelnut-bars (3)food-banana-hazelnut-bars (7)
Ich hoffe, ich lehne mich jetzt nicht allzu weit aus dem Fenster, aber ich glaube, es gibt fast keinen größeren Dattelfan als mich! (Bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege ;-) ) Jedenfalls: seit ich es ganz gut hinbekomme, nur noch selten Schokolade zu essen, werden die Datteln schön langsam zu meinem neuen Laster. Tja, was soll man machen…
Jedenfalls gibt’s – man glaubt es kaum – einen Dattel-Onlineshop mit Sitz in Linz! Ja, richtig gelesen! Bei Dattelbärgibt es nicht nur Datteln an sich, sondern auch Dattelpaste und andere Dattelprodukte, wie zum Beispiel Schokodatteln aus Kakaomasse und Datteln, ohne zugesetztem Zucker. Ich habe sie probiert und fand sie einfach unwiderstehlich gut, ohne zu übertreiben. Aber mehr dazu in diesem Post!
(Werbung)

Ich habe diese Datteln beim Rezepte-Testing für diese Riegel verwendet und bin vor allem in puncto Konsistenz sehr begeistert, da sie ideal weich sind, um zu Riegeln zu verarbeitet zu werden! Die Riegel brauchen nur wenige Zutaten und sind ideal, um transportiert zu werden.

Ich weiß, in letzter Zeit habe ich sehr viele süße Rohkost-Leckereien und diverse Bäckereien gepostet, aber zurzeit habe ich sehr viel Freude daran, hier viel Neues auszuprobieren. Ich hoffe, euch geht’s genauso (ansonsten tut’s mir leid, die Salate, Curries und Porridges kommen bald wieder vermehrt, versprochen)!

Aber bis dahin (und auch dann) werden mit Vorliebe Dattelriegel genascht! Für alle, die das auch tun möchten, habe ich einen Gutscheincode von Dattelbär!
Mit dem Code GREENBOWLSPECIAL bekommt ihr -5€ auf euren Einkauf bei Dattelbär!

Zutaten für etwa 14 Riegel:
2 Tassen Datteln (z.B. von Dattelbär)
1 Tasse geriebene Haselnüsse
1-2 Tasse(n) Haferflocken
1 (über-)reife Banane
1 Prise Zimt
1 Prise Vanillepulver

food-banana-hazelnut-bars (6)

Zubereitung:
Den Ofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Banane in Stücke schneiden.

1 Tasse Haferflocken in die Küchenmaschine geben und mahlen. Dann die geriebenen Haselnüsse dazu geben. Falls ihr ganze Haselnüsse verwendet, dann mahlt diese gemeinsam mit den Haferflocken.

Dann die Datteln, die Banane, Zimt und Vanillepulver hinzufügen und in der Küchenmaschine zu einem Teig verarbeiten.

Sollte die Masse zu klebrig oder dickflüssig sein, dann fügt noch mehr Haferflocken hinzu.

Die Masse auf ein Backblech oder in eine Auflaufform mit Backpapier streichen und für etwa 20 Minuten in den Ofen geben.

Die Masse auskühlen lassen und dann in Riegel schneiden. Die Riegel in eine Dose geben und im Kühlschrank lagern.

Saison: Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Dattelbär hat mir das Produkt kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich bedanke mich dafür recht herzlich!

banana-hazelnut-bars

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*