Heidelbeer-Tarte (neu & verbessert!)

familienfest (4)

Das Rezept für Heidelbeer-Tarte war eines der ältesten auf meinem Blog, gepostet irgendwann im Jahr 2014. Heuer habe ich die Tarte für ein Familienfest wieder gebacken und das Rezept etwas verändert. Die Tarte ist nicht sonderlich aufwendig, dafür geschmacklich wirklich ein Hit!

Zutaten für 1 Tortenform:

Für den Boden:

100ml Öl
1 TL Honig oder Ahornsirup
1 Ei
200g Vollkornmehl

Für die Mitte:

300g fettarmer Topfen
300g Mascarpone
4 Esslöffel Honig
1-2 Esslöffel Zitronensaft
1 Vanilleschote
150g Heidelbeeren

Für das Topping:

500g Heidelbeeren

Zubereitung:

Den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Zutaten für den Teig gut vermischen und zu einem Teig verkneten.

Den Teig ausrollen, eine Tortenform damit auskleiden und für ca. 20-25 Minuten blindbacken. Falls nötig, die Teigränder mit Zahnstochern oben halten oder Backpapier auf dem Teigboden platzieren, getrocknete Linsen oder andere Hülsenfrüchte darauf legen, um den Teig am Platz zu behalten. Dann auskühlen lassen.

150g Heidelbeeren in 100ml Wasser zum kochen bringen, die Heidelbeeren dann absieben und pürieren. Auskühlen lassen.

Topfen mit Honig, Vanille und Zitronensaft mischen und auf dem fertig gebackenen Tortenboden verteilen. Mit Heidelbeerenpüree bestreichen und mit frischen Heidelbeeren belegen.

Mit etwas Minze servieren!

Die angegebene Menge an Topfen und Heidelbeeren kann, je nach Tortenform, etwas zu viel sein. Sollte etwas davon übrig bleiben, einfach die Reste in den Kühlschrank stellen und als cremiges Dessert oder süßen Snack genießen!

Saison: Sommer

Previous Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Alexandra Stoiber Montag, 26UTCMon, 26 Jan 2015 20:21:10 +0000 26. Januar 2015 at 20:21

    This looks so delicious – next time I fancy baking a (cheese) cake I’ll try this recipe, seems to be pretty easy as well! xxx

  • Leave a Reply

    *