Browsing Category

Basics

Rohe Zimt-Cashew-Butter

cashew cinnamon butter (5)

Ich habe mir gedacht, zu Jahresbeginn ist es wieder einmal Zeit für ein Basic-Rezept, um euer Alltagsrepertoire an leckeren Dingen etwas aufzustocken. Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich bin ein ganz großer Fan von Cashew-Nüssen. Diese kann man nicht nur aus der Packung futtern, sondern auch Kuchenschichten, Dessertcremes und Nussbutter herstellen. Letzteres möchte ich euch heute zeigen. Ihr werdet sehen, einfacher geht’s kaum!

Continue Reading

Veganes Kokosjoghurt Selbstgemacht

yoghurt coconut (2)

Seit ich meine Testergebnisse von kiweno erhalten habe, verzichte ich gänzlich auf alle tierischen Produkte. Ich fühle mich großartig mit dieser (vorübergehenden?) Umstellung von einer plant-based Ernährung auf eine vegane. Hin und wieder habe ich aber doch große Lust auf etwas, das zumindest annähernd schmeckt wie Joghurt. Ich habe ein bisschen nachgeforscht und herumexperimentiert und herausgekommen ist veganes, fermentiertes Kokosjoghurt! Klingt im ersten Moment vielleicht schwierig selbst herzustellen, ist es allerdings überhaupt nicht.
Übrigens: Dies ist ein Lieblingsrezept der Frühstückerinnen!

Continue Reading

Hausgemachte Haselnussmilch

milk hazelnut1

Da ich keine Mandelmilch mehr regelmäßig verwenden soll, da ich leicht intolerant gegenüber Mandeln reagiere, verwende ich stattdessen nun Haselnussmilch. Und ratet mal…sie schmeckt mir sogar viel besser als Mandelmilch. Damit hätte ich vorher nicht gerechnet. Haselnussmilch ist genauso zubereitet wie jede andere Nussmilch und kann bei Kochen und Backen verwendet werden wie tierische Milch oder alle Arten von Pflanzenmilch.

Continue Reading

Der perfekte Aufstrich in Minutenschnelle

hummus new (1)

Jetzt zu Herbstbeginnen, aka Schul- und Unibeginn, drehen sich viele Köpfe darum, wie denn der nächste Jausenboxinhalt aussehen soll. Der Klassiker schlechthin ist wohl das gute alte Jausenbrot. Aber auch das soll nicht immer gleich schmecken. Darum muss in dem Fall unbedingt Variation an Aufstrichen her. Im Verlauf des letzten Jahres, seit Beginn meines Bloggerinnendaseins also, habe ich gesehen, wie simpel es ist, selbst Aufstriche herzustellen, die unzählige Male gesünder, weil weniger künstlich, sind als die gekauften. Damit meine ich nicht nur Hummus, sondern auch unzählige andere. Das Grundprinzip ist immer gleich und genau das möchte ich euch hier vorstellen. Also, ran an den Pürierstab, fertig, essen!

Continue Reading

Frühstücksbrei-Basis Selbst Gemacht

frühstücksbrei (1)Heute ist der offizielle Vorlesungs- und Semesterbeginn an der Universität Wien. Das Gleiche gilt für viele andere Unis in Österreich. Das bedeutet genauer: früh aufstehen, Uni-Kurse besuchen, lernen, Prüfungen schreiben, Literaturrecherche, wissenschaftliche Texte studieren, literarische Werke analysieren, Seminararbeiten schreiben, Themen für die Abschlussarbeiten suchen, Essays verfassen, und und und. Natürlich muss das nicht gleichzeitig bedeuten, dass man permanent im Stress ist. Schließlich ist Zeitmanagement das A und O, egal worum es geht. Diesbezüglich würden manche vielleicht widersprechen, aber wo wir StudentInnen uns wahrscheinlich alle relativ einig sein werden, ist Folgendes: das Zubereiten eines Frühstücks darf nicht lange dauern. Genau aus diesem Grund habe ich mir gedacht, ich sollte pünktlich zum Semesterstart mit euch teilen, welche Frühstücksvariante wohl eine der schnellsten und bequemsten ist. Meine Antwort: Frühstücksbrei. Damit meine ich nicht, Körner oder Flocken frisch zu kochen, sondern eine große Portion davon schon im Vorhinein zu einem Mehl zu mahlen und in der Früh nur noch mit heißem Wasser zu übergießen. Für mich ist das einfach die perfekte Lösung und ich bin schon gespannt, was ihr davon haltet!

Continue Reading

Gesunde Haselnuss-Schoko-Creme und ein paar Wörter zu Rohkakao

nutella healthy (4)

Ich muss zugeben, als Kind habe ich Nutella sehr gerne gemocht. Normalerweise habe ich es mit Toast und Butter gegessen. Ja, richtig gelesen. Ich kann mir heute nicht mehr erklären, wie ich es lecker finden konnte, Nutella und Butter gemeinsam zu verzehren, aber es stimmt. Je älter ich geworden bin, desto weniger mochte ich Nutella, weil ich den Geschmack von Schokolade in der Früh nicht mehr mag und untertags lieber Pikantes oder Fruchtiges esse, aber keinen Schokoaufstrich mit Toast oder Brot. Trotzdem wollte ich eine gesunde Version von Nutella zubereiten, um meine kleine Schwester damit zum Geburtstag zu überraschen (Ich traue mich an dieser Stelle sagen, dass meine Schwester ein kleines Bisschen süchtig nach Nutella ist). Es hat Spaß gemacht, Nutella zuzubereiten und ich muss zugeben, es ist wirklich lecker geworden. Vor allem aber enthält es nur natürliche und gesunde Zutaten, die den Verzehr von diesem Nutella absolut schuldfrei machen!

Continue Reading

Hanfprotein Bliss Balls

bliss balls hemp protein (3)

Eines der wichtigsten Dinge für studentische Ernährung ist Brainfood wie Nüsse oder Trockenobst. Ich habe aufgehört, Süßigkeiten zu kaufen, ausgenommen sehr dunkle vegane Schokolade, von der ich wirklich nicht genug bekommen kann, weshalb ich immer meine eigenen Süßigkeiten vorbereite. Das hier ist ein Rezeptvorschlag für Protein-Bliss Balls, die Hanfprotein, Nüsse, Trockenobst und gesundes Rohkakao-Pulver beinhalten. Sie sind wirklich einen Versuch wert, nicht zuletzt deshalb, weil sie einem einen Energiekick während des Lernens liefern können.

Continue Reading

Selbstgemachte Hafermilch

milk oat (2)

Als ich in Salzburg beim Salt and the City Blogger Event war, habe ich zum ersten Mal Hafermilch probiert. Ich mochte den Geschmack sehr gerne und habe daher beschlossen, einmal selbst Hafermilch zu machen. Zuerst dachte ich, es würde vielleicht irgendwie schwierig sein, aber das ist es überhaupt nicht. Außerdem ist Hafermilch eine gesunde Alternative zu herkömmlicher Kuhmilch. Ich habe ein paar interessante Dinge über Hafermilch gefunden, über die ich hier auch noch gerne ein paar Worte verlieren würde.

Continue Reading