Browsing Category

DIY

Zero Waste Gemüsebrühe

food-veggie-broth-zero-waste (1)
Vor ein paar Monaten habe ich auf Facebook ein Video entdeckt und auf meiner Seite geteilt, in dem gezeigt wird, wie man aus Gemüseresten ganz einfach Gemüsebrühe selbst machen kann. Klar geht das auch mit Suppengrün, aber wieso nicht die Gemüseteile aufheben und verwenden, die beim Kochen sonst übrig bleiben? Was genau das heißt und wie das geht verrate ich euch hier!
Continue Reading

Simple DIY-Ideen für Zuhause

kartenwanda
Ich bastle (im wahrsten Sinne des Wortes nämlich) schon seit einiger Zeit an diesem Blogpost. Im Dezember bin ich eine neue, ganz eigene Wohnung gezogen und hab den Winter zu einem guten Teil damit verbracht, die Wohnung herzurichten. Dazu haben natürlich ein paar DIY-Projekte gehört und genau die möchte ich euch in diesem Post zeigen, inkl. Anleitungen. Keine Sorge, ich habe keine aufwendigen Sachen fabriziert, die Stunden dauern. Dafür habe ich aktuell weder die Zeit noch die Muße (das eine wohl wegen des anderen nicht…). Es geht also hier um ein paar simple Handgriffe, die aber im Endeffekt sehr viel dazu beitragen können, die eigenen vier Wände nicht mehr nur Wände, sondern ein Zuhause sein zu lassen!
Continue Reading

Zero Waste: Abschminkpads selber machen

wattepads1
Vor kurzem habe ich meine Zero Waste Bucket List online gestellt. Ich habe damit offiziell mein Projekt eröffnet, bei dem ich versuche, der Wegwerfgesellschaft zu trotzen und Müll und Plastik um mich herum (und auch in mir: Thema Mikroplastik in Kosmetika) so weit es geht zu minimieren. Einer dieser Punkte auf meiner Bucket List waren waschbare Abschminkpads. Ich habe ein bisschen nachgelesen, wie man die selbst herstellen kann und bin auf verschiedenste Varianten gestoßen, vom Häkeln bis zum Nähprojekt nach einem Stoffkauf im Online Bio-Stoffstore. Ich habe es schlussendlich etwas anders gelöst und meine Variante möchte ich euch hier vorstellen.
Continue Reading

DIY Obst-Grußkarten

diy potato stamp card (7)diy potato stamp card (3)
Anfang Mai habe ich es mir so richtig gut gehen lassen: Laufen gehen, Workouts, viel Yoga, gutes Essen, Rezeptentwicklungs-Sessions und: Basteln! Das hatte ich schon ewig nicht mehr gemacht. Das war wohl der Grund, warum ich es doppelt genossen habe, die sündteuren Malfarben und die tausend Pinsel aus der Schulzeit wieder hervorzuholen und mich damit auszutoben. Wie könnte es anders sein, hatte meine kleine Malsession aber doch etwas mit Essen zu tun. Einiges ist auf dem Titelbild schon erkennbar, näheres könnt ihr hier in diesem Blogpost nachlesen!
Continue Reading

Ein Frühlingshobby: Sprossen ziehen

sprouting (3)
Ich habe ein neues Hobby für mich entdeckt: Sprossen ziehen! Klingt langweilig? Oder aufwendig? Ich muss sagen: weder noch! Alles was man dazu braucht, ist ein Glas oder ein Sieb, ein paar Samen, Wasser und ein wenig Geduld. Man benötigt nicht einmal einen grünen Daumen. Darüber bin ich echt froh, denn sonst würde das Sprossen ziehen bei mir wahrscheinlich nur halb so gut funktionieren! Wie genau man aber jetzt seine Sprossen zum Wachsen bringt, stelle ich euch in diesem Beitrag vor!
Continue Reading

Herbstliches Curry aus Kürbisfasern und Wie man einen Halloween-Kürbis schnitzt

curry pumpkin pulp (1)

Anlässlich des heutigen Tages, Halloween, möchte ich die große Frage beantworten, was man denn mit all den Fasern anstellen kann, die man beim Kürbisschnitzen aus dem Kürbis herausschält. Ich muss ja zugeben, dass ich eigentlich nicht Halloween feiere, schon gar nicht im Sinne von „Süßigkeiten essen bis zum Umfallen“. Trotzdem finde ich es sehr lustig, mich in der Küche ein bisschen nach saisonalen Events zu richten. Dieses Jahr habe ich außerdem zum ersten Mal gemeinsam mit meiner Schwester Halloweenkürbisse geschnitzt, was Spaß gemacht hat und am Ende super ausgesehen hat. Aus den Resten des Innenlebens vom Kürbis habe ich uns dann Curry gekocht, das wirklich gut gelungen ist, und dieses Rezept sowie die Anleitung zum Schnitzen der Halloween-Kürbisse möchte ich heute mit euch teilen.

Continue Reading