Browsing Category

Rund ums Kochen

Entsafter, Küchenmaschine und Mixer. Die Merkmale einfach erklärt.

food-juice-orange-beet-potato (3)food-soup-paprica (5)
Schon länger hat es mich in den Fingern gejuckt und wollte etwas darüber schreiben, auf welche unterschiedliche Arten Entsafter, Mixer und Küchenmaschine denn eigentlich arbeiten. Fakt ist aber, dass ich mich die jeweiligen Arbeitsweisen nicht im Detail kenne, ich weiß nur was rauskommt. Glücklicherweise hat sich Tom von www.toms-barstuff.de Bereit erklärt, das für mich zu übernehmen und schreibt hier darüber, was man erwarten kann, wenn man Entsafter, Küchenmaschine oder Standmixer verwendet.
Äpfel, Möhren, Trauben: entsaftet oder püriert sind sie nicht nur lecker, sondern auch gesund. Sie enthalten wichtige Nährstoffe und Vitamine, wirken anregend auf den Kreislauf und stärken das Immunsystem. Eine besonders hohe Qualität weisen dabei selbstgemachte Frucht- und Gemüsegetränke auf. Zur Zubereitung können sowohl Entsafter als auch Küchenmaschinen und Standmixer verwendet werden. Das Endergebnis ist jedoch nicht das Gleiche!
Continue Reading

The Green Bowl ist ab jetzt Teil der mealy-App!

screenshot1
Kennst du schon die mealy-App? Nein? Ich hab sie bis vor kurzem ehrlich gesagt auch noch nicht gekannt, bin dann aber durch Zufall darauf gestoßen und war auf Anhieb vom Konzept begeistert. Und zwar geht’s darum, dass in der mealy-App Bloggerrezepte gesammelt und optisch sehr schön aufbereitet zur Verfügung stehen, mit Labels quer durch die Bank: glutenfrei, vegan, vegetarisch, Fisch, Fleisch, frutan und so weiter. Klingt gut, oder?
Continue Reading

Essengehen für Menschenrechte: „Mir isst es Recht“-Aktion von FIAN Österreich

mir_isst_es_recht_logo
Jeder Mensch hat ein Recht auf Nahrung. So steht es in der Erklärung der Menschenrechte geschrieben. Trotzdem ist es leider der Fall, dass dieses Recht nach wie vor nicht jedem Menschen zukommt. In Österreich setzt sich an diesem Punkt die Organisation FIAN dafür ein, dass das Menschenrecht auf Nahrung eingehalten und umgesetzt wird. Aus diesem Anlass gibt es heuer, ab dem 16. Oktober bis zum 10. Dezember um genau zu sein, die von FIAN ins Leben gerufene Aktion „Mir isst es Recht“ , die quer durch Österreich auf die Beine gestellt wird. Der diesjährige Fokus der Aktion liegt auf Mangelernährung, wobei FIAN den Kampf gegen diese in Angriff nimmt. Wie ihr die Aktion selbst ganz einfach unterstützen könnt – ihr müsst nicht viel mehr tun, als auswärts Essen zu gehen – und wo das Ganze genau stattfindet, lest ihr hier!
Continue Reading

Ein Frühlingshobby: Sprossen ziehen

sprouting (3)
Ich habe ein neues Hobby für mich entdeckt: Sprossen ziehen! Klingt langweilig? Oder aufwendig? Ich muss sagen: weder noch! Alles was man dazu braucht, ist ein Glas oder ein Sieb, ein paar Samen, Wasser und ein wenig Geduld. Man benötigt nicht einmal einen grünen Daumen. Darüber bin ich echt froh, denn sonst würde das Sprossen ziehen bei mir wahrscheinlich nur halb so gut funktionieren! Wie genau man aber jetzt seine Sprossen zum Wachsen bringt, stelle ich euch in diesem Beitrag vor!
Continue Reading

Quinoa Maki und der Mjam Sushi Master

sushi maki quinoa (4)
Ich weiß nicht, ob ihr es schon wisst, aber ich bin ein riesen Fan der asiatischen Küche. Das war allerdings nicht immer so. Als ich zum ersten Mal etwas Asiatisches probiert habe – ich weiß noch genau, das war in einem thailändischen Restaurant am Naschmarkt vor einigen Jahren, ich denke ich war so in etwa 13 Jahre alt – fand ich diese Mischung aus süßen und säuerlichen Aromen einfach nur furchtbar. Ich vermute furchtbar, weil anders. Ich habe zwar schon immer gerne neue Speisen ausprobiert, aber mit dem Asiatischen konnte ich mich zuerst nur ganz langsam vertraut machen. Mittlerweile sind die asiatische Küche und ich sehr gute Freundinnen geworden und darüber bin ich heilfroh, da ich eine Menge Köstlichkeiten verpassen würde, würde ich nie asiatisch essen. Dem Ganzen setzt man aber erst dann die Krone auf, wenn man sich daran wagt, selbst asiatisch zu kochen. Und genau darum soll es im heutigen Post gehen, denn ich teile nicht nur ein leckeres und gesundes Rezept für vegane Quinoa Maki mit euch, sondern stelle euch außerdem den Mjam Sushi Master vor. Ihr wollt wissen was das ist? Na, dann lest doch noch ein Stückchen weiter.
Continue Reading

Veganes Rucolapesto mit Paranüssen und Adressen für den veganen Pestokauf

pesto rocket with brazil nuts 1

Trotz veganer Ernährung Pesto essen? Blickt man in die Regale in den Geschäften, muss man häufig mit langem Gesicht wieder kehrt machen, da es veganes Pesto nur äußerst selten gibt. Allerdings bin ich mittlerweile so weit, dass ich mich davon nicht mehr aus der Stimmung bringen lasse und stattdessen einfach nachsehe, was ich an grünen Lebensmitteln denn eigentlich so zuhause habe. Das kommt dann zusammen mit Olivenöl und Salt in einen Mixer und schon ist im Handumdrehen Pesto hergestellt. Klingt einfach, ist es auch.

Continue Reading

Wärmende Frühstücksideen für den Winter

porridge with warm cinnamon apples (2)

Heute ist Weihnachten. Endlich. Viele haben diesen Tag ja schon seit Wochen sehnlichst erwartet. In den vergangenen Jahren war es oft so, dass zu Weihnachten kein einziges kleines Bisschen Schnee gelegen ist. Erst nach den Weihnachtsfeiertagen ist es oft so richtig kalt geworden. Darum habe ich mir gedacht, ich stelle euch eine kleine Ideensammlung zusammen mit all jenen Frühstücksrezepten, die einen an besonders kalten Wintertagen einheizen und so den Körper in Schwung bringen. Ich hoffe, die Ideen treffen auch euren Geschmack und vielleicht ergibt sich ja die Möglichkeit, das eine oder andere Rezept während der Weihnachtsfeiertage auszuprobieren. Mit einem wärmenden Frühstück im Bauch (heute gab es leckeres Porridge mit Apfel und gerösteten Zimt-Nüssen) wünsche ich euch ein schönes Weihnachtsfest mit all euren Liebsten und erholsame Feiertage!

Continue Reading

Was gibt’s zu Weihnachten? Ein Menüvorschlag

mushrooms portobello stuffed (10)

Was gibt’s dieses Jahr zu Weihnachten? Bei den meisten lautet die Antwort wohl: das Gleiche wie jedes Jahr. Viele Familien, vor allem in meinem Verwandten- und Freundeskreis, zelebrieren Weihnachten kulinarisch fast immer auf die gleiche Art und Weise. In meiner Familie gibt es seit jeher Kalbsbratwürste mit Sauerkraut und Kartoffeln. Naja, für mich gibt es das freilich nicht mehr in dieser Form, ich begnüge mich mit den Beilagen. Würde ich allerdings mein Weihnachtsmenü eigenhändig gestalten und selbst den Chefposten in der Küche übernehmen, würde das Menü ganz anders aussehen. Ich möchte euch hier einen Einblick geben, was neben den traditionellen Weihnachtsgerichten, die in Österreich doch sehr fleischlastig sind, sonst noch alles für diesen besonderen Abend im Kreise der Familie möglich ist.

Continue Reading