Browsing Category

Zero Waste

Öko und Minimalistisch Reisen. Ein Versuch.

lifestyle-travels-minimal-eco (5)
Der Zero Waste bzw. Nachhaltigkeits-Vorsatz begleitet mich nicht nur daheim durch den Tag oder am Weg von meiner Wohnung zur Uni. Überlegungen dazu reichen definitiv weiter; diesmal bis rüber ins Himalaya-Vorland und zum Indischen Ozean. Das ist ein schönes Stück, das nicht so ohne weiteres und ohne Konsequenzen zurückgelegt werden kann. Wie man so eine Reise ein bisschen mehr im Sinne von ökologischem Bewusstsein gestalten kann, dazu gibt’s hier ein paar Überlegungen.
Spoiler: What’s in my bag?!?
Continue Reading

Versuch einer Stil-Definition zur Vermeidung von Fehlkäufen und Ressourcenverschwendung.

pinterest-combo

Letztens habe ich im Beitrag über 5 einfache Tipps zur Vermeidung von Fast Fashion auf dariadaria.com verwiesen, als ich gemeint habe, es sei wichtig, sich über den eigenen Stil bewusst zu sein, um Fehlkäufe zu vermeiden. Darum hab mich mir gedacht, ich probiere Schritt für Schritt den Fragenkatalog zur Stilfindung durch. Nur um zu zeigen, wie das funktioniert, dass das funktioniert und dass das Sinn macht. Und um das alles auch für mich schwarz auf weiß zu haben. Und welche Konsequenz ich daraus ziehe bzw. zu ziehen habe.
Ganz im Sinne von: #zerowaste #wenigertutgut #fairfashion
Continue Reading

Zero Waste Gemüsebrühe

food-veggie-broth-zero-waste (1)
Vor ein paar Monaten habe ich auf Facebook ein Video entdeckt und auf meiner Seite geteilt, in dem gezeigt wird, wie man aus Gemüseresten ganz einfach Gemüsebrühe selbst machen kann. Klar geht das auch mit Suppengrün, aber wieso nicht die Gemüseteile aufheben und verwenden, die beim Kochen sonst übrig bleiben? Was genau das heißt und wie das geht verrate ich euch hier!
Continue Reading

Lieblinge im März (pur)

products-favourites-march (2)

Mit fast einer Woche Verspätung gibt’s heute meine März-Favoriten. Sorry für die Unpünktlichkeit.
Irgendwie steht die Auswahl der Lieblinge in diesem Monat unter dem Motto „pur“. Genauso wie in den anderen Posts zu den Monatslieblingen kristallisiert sich immer ein roter Faden durch, was ich total interessant finde, da mir das auch immer erst dann bewusst wird, wenn ich überlege, was im Titel in den Klammern stehen soll. Dann wünsch‘ ich euch in diesem Sinn ein pures Vergnügen, die März-Favoriten kennenzulernen!
Continue Reading

Apfelmuffins mit Bio-Äpfeln aus der Bio Box

apple-muffins-adamah-lieferei (3)
Ich hab seit langem wieder mal gebacken. Okay, zugegeben, das war Ende Jänner, aber das macht ja nichts. Ich hatte eines Freitag morgens eine Bio Box der Lieferei, gefüllt mit Obst und Gemüse vom Adamah Biohof vor der Haustüre. Eine der allerbesten Begrüßungen in einen neuen Tag. Ich kam also am Wochenende danach nicht drum herum, in der Küche einiges damit anzustellen. Eines der Resultate aus dieser Kitchen-Mania sind diese Apfelmuffins – einfach zu gut!
Continue Reading

Ein Gutscheincode von Vegalinda

vegalinda
Heute gibt’s ein kleines Goodie für alle (Natur-)Kosmetikfans wie mich! Hast du schon einmal auf der Website von Vegalinda vorbeigeschaut? Wenn nicht, solltest du das unbedingt tun.
Teaser: Einen Gutscheincode findest du in diesem Post!
Continue Reading

Zero Waste: Abschminkpads selber machen

wattepads1
Vor kurzem habe ich meine Zero Waste Bucket List online gestellt. Ich habe damit offiziell mein Projekt eröffnet, bei dem ich versuche, der Wegwerfgesellschaft zu trotzen und Müll und Plastik um mich herum (und auch in mir: Thema Mikroplastik in Kosmetika) so weit es geht zu minimieren. Einer dieser Punkte auf meiner Bucket List waren waschbare Abschminkpads. Ich habe ein bisschen nachgelesen, wie man die selbst herstellen kann und bin auf verschiedenste Varianten gestoßen, vom Häkeln bis zum Nähprojekt nach einem Stoffkauf im Online Bio-Stoffstore. Ich habe es schlussendlich etwas anders gelöst und meine Variante möchte ich euch hier vorstellen.
Continue Reading

Going Zero Waste: Wie ich der Wegwerfgesellschaft trotzen möchte

img_20160920_174500
Seit Anfang Oktober ist klar: ich ziehe wieder um. Diesmal alleine in meine eigene Wohnung, mein eigenes kleines Reich. Das hat Anlass geboten, darüber nachzudenken, was mir am Wohnen und Leben eigentlich wichtig ist, was in der neuen Wohnung nicht fehlen darf und wovon ich mich verabschieden möchte. Ich habe das auf eine Liste geschrieben, ganz unspektakulär auf Schmierpapier, das auf der einen Seite schon bedruckt war, aber aus irgendeinem Grund dann doch auf dem „Papier, das ich so nicht offiziell verwenden kann“-Stapel gelandet ist. Als ich die Liste dann noch einmal durchgegangen bin, ist mir eines aufgefallen: Die Öko-Note schlägt sich in fast allen Punkten durch und die meisten Aspekte kreisen rund um die Themen Zero Waste, Nachhaltigkeit, ökologische Körperpflege und Vermeidung von Mikroplastik (darüber habe ich in einem anderen Post schon einmal geschrieben).Was das für mein zukünftiges Wohnen bedeutet, präsentiere ich euch in meiner Zero-Waste-Bucket-List! Und ein paar nützliche Links zu Ideen und informativen (Blog-)Beiträgen gibt’s obendrauf!
Continue Reading